Highstakes im Internet – Sahamies und Antonius räumen ab

Lukrative Zeiten für Ilari Sahamies
Lukrative Zeiten für Ilari Sahamies

Wild zu ging es in den letzten 48 Stunden an den teuren Tischen im Internet, wo sich die Finnen Ilari „Ilari FIN“ Sahamies, Patrik „Fake Love888“ Antonius und Sami „Lrslzk“ Kelopuro mit dem russischen Super-Highroller Timofey „Trueteller“ Kusnetzov im Pot-Limit Omaha maßen und gleich reihenweise für große Pötte sorgten.

Großer Sieger des Kampfes der Giganten war Ilari „Ilari FIN“ Sahamies, der fast $170.000 abräumte und damit sogar Patrik „Fake Love888“ Antonius hinter sich ließ, der mit einem Plus von +$105.778 in 376 Händen ausgezeichnet abschnitt.

Einer muss die Rechnung bezahlen, und das war in diesem Fall der Russe Timofey „Trueteller“ Kusnetzov, der wieder einmal die meisten Hände spielte (2.320) und dabei über $146.000 verlor.

Richtig teuer wurde es auch für Sami „Lrslzk“ Kelopuro, der zuletzt sehr erfolgreich gewesen war, nun aber in lediglich 229 Händen über $108.000 verlor.

Wenn es so weitergeht wie in den letzten Tagen, stehen uns an den teuren Online-Tischen interessante Wochen und Monate bevor!

 

Die größten Gewinner der letzten 48 Stunden

Ilari „Ilari FIN“ Sahamies 761 Hände +$168.682
Patrik „Fake Love888“ Antonius 376 Hände +$105.778
Dan „w00ki3z.“ Cates 1.209 Hände +$85.116
„elde30cm“ 173 Hände +$37.409
Hendrik „hhecklen“ Hecklen 674 Hände +$32.838

 

Die größten Verlierer der letzten 48 Stunden

Timofey „Trueteller“ Kusnetzov 2.320 Hände -$146.059
Sami „Lrslzk“ Kelopuro 229 Hände -$108.345
„muumipoiss“ 65 Hände -$82.063
„antoha1998“ 507 Hände -$56.871
„GASTRADER“ 267 Hände -$33.487

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben