Gorans Sportwetten – Champions League – Das Rückspiel der Giganten steht an!

clHallo Zocker-Freunde!
Meine letzten beiden Wetten sind ganz easy durchgegangen. Der 1.FC Kaiserslautern siegte mit 1:0 bei Greuther Fürth und da das Revierderby zwischen dem BVB und Schalke 04 mit 0:0 ausging wurde auch die Schalke HC+2 Wette gewonnen. Durch diese beiden Einzelwetten konnte ich meinen Einsatz von €69,- auf exakt €138,- verdoppeln. Meine Bankroll steht aktuell bei €938,30 und die Mission Brand löschen könnte bald vollbracht sein. Diese Woche habe ich bereits einige interessante Wetten und Quoten gefunden und ich glaube, dass Ende der Woche die 1k-Marke wieder geknackt wird. Ich bin auf jeden Fall guter Dinge. Bis dahin, Bol Sans!

EINZELWETTEN:

Tipp 58

Manchester City – FC Barcelona: (01.11.2016, 20.45 Uhr)
Im Hinspiel ging ManCity im Camp Nou sang- und klanglos mit 0:4 unter. Ich bin mir sicher, dass die Cityzens den Spieß diesmal umdrehen werden und dafür alles in die Waagschale schmeissen werden. Vom Potential her ist das Team von Pep Guardiola, mit Spielern wie De Bruyne, Silva, Gündogan oder Aguero, in der Lage jede Mannschaft auf diesem Planeten zu schlagen. Abgesehen von der Stärke der Engländer ist der FC Barcelona dieses Jahr auch noch nicht in überragender Verfassung. Das Starensemble um Lionel Messi verlor dieses Jahr unter anderem schon gegen Celta Vigo und den Aufsteiger aus Alaves. Auch letzte Woche gewannen sie beim FC Valencia erst in der Nachspielzeit (90.+4), durch einen Elfmeter von Messi, mit 3:2. Im CL-Spiel gegen Gladbach haben sie mir auch nicht besonders gut gefallen und konnten nur haarscharf mit 2:1 gewinnen. Alles in allem treffen hier zwei der besten Teams der Welt aufeinander und ich denke, dass ManCity – vor heimischen Publikum – gegen den FC Barcelona auf jeden Fall was holen wird. Ich habe mich für die Draw no Bet-Varainte entschieden, wo ich bei einem Unentschieden meinen Einsatz zurückbekomme.
Mein Tipp: MANCITY DnB / Quote: 2,20 bei readytobet.com
Einsatz: €38,30,-

 

Tipp 59+60

Athletico Madrid – FC Rostov: (01.11.2016, 20.45 Uhr)
Hier ist natürlich Athletico Madrid der Favorit. Trotzdem finde ich die Quoten für Rostov von den Buchmachern zu hoch angesetzt. Um das mal einordnen zu können: Für einen Sieg von Rostov bekommen wir Quoten bis zu 34,00! Das Athletico gewinnt ist sehr wahrscheinlich, aber ich gehe nicht von einem Kantersieg aus. Daher finde ich die Handicap-Quoten für das russische Team sehr interessant. Rostov ist zwar mit einem 0:5 bei den Bayern gestartet, aber man sollte sie nicht unterschätzen. In der CL-Quali setzten sie sich gegen den RSC Anderlecht und Ajax Amsterdam durch. (kein Qualispiel verloren) In der Gruppenphase gab es nach der Auftaktpleite bei den Bayern ein 2:2 gegen PSV Eindhoven und ein knappes 0:1 gegen Athletico Madrid. Von daher würde ich diese Mannschaft nicht der Kategorie „Kanonenfutter“ zu ordnen. Da Athletico auch gerne nur mit 1:0 gewinnt, bzw. nach einer Führung den Mannschaftbus im Tor quer parkt, kann ich mir sehr gut vorstellen, dass es gegen Rostov eine halbwegs enge Geschichte wird. Ich gehe hier auf Handicap+ Wetten auf Rostov, da diese wirklich gut bezahlt sind.
Mein Tipp: ROSTOV HC+3 / Quote: 1,77 bei readytobet.com
Einsatz: €35,-
Mein Tipp: ROSTOV HC+2 / Quote: 2,95 bei readytobet.com
Einsatz: €15,-

 

Tipp 61

Borussia Dortmund – Sporting Lissabon: (02.11.2016, 20.45 Uhr)
Bereits das Hinspiel war ein heißer Tanz, wo der BVB den Sieg gerade noch über die Zeit retten konnte. Da es in diesem Match für Sporting ums Weiterkommen geht, kann ich auch hier die Quotenansetzung nicht ganz nachvollziehen. Ein BVB-Sieg bringt eine 1,40 Quote, was ich deutlich zu wenig finde. Mit einer 1,75-1,90 wäre ich ja noch einverstanden gewesen, aber 1,40?! Erstens ist der BVB eh nicht gut drauf aktuell. (In der BL seit vier Spielen sieglos) und zweitens ist Sporting kein Karnevalsverein. Sporting steht in der Liga zwar „nur“ auf Platz 4, hat aber auch erst ein Spiel verloren. Sporting ist immer brandgefährlich und hatte auch Real Madrid, im heimischen Bernabeau, am Rande der einer Niederlage. Sporting führte bis zur 89. Minute mit 1:0 und verlor dann unglücklich mit 1:2. Hinzukommt, dass die Portugiesen in Dortmund gewinnen müssen, um noch eine reele Chance aufs Achtelfinale zu haben. Da ich den BVB aktuell nicht besonders stabil einschätze, tendiere ich zu Sporting Lissabon, welche Gas geben müssen. Um die Sache ein wenig abzusichern, tippe ich auf HC+2 für Sporting. Somit wäre auch ein BVB-Sieg mit einem Tor Vorsprung abgedeckt.
Mein Tipp: SPORTING HC+2 / Quote: 1,70 bei readytobet.com
Einsatz: €30,-

 

Bankroll Start: 1k
Bankroll Aktuell: €820,- (€118,30 / Tipp 58-61)

 

Gruß Goran

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben