Tennis ATP Paris – Der neue Weltranglistenerste will den Titel

andy-murraySonntag Nachtmittag findet das Finale bei dem großen Hallenturnier in Paris zwischen Andy Murray und John Isner statt. Ein Finale, das besonders für den Briten Andy Murray etwas außergewöhnliches sein wird.

 

Andy Murray – John Isner:

Mein Tipp: Andy Murray 2-0 Quote 1.50 bei Netbet und 1.48 bei Readytobet und Tiebreak im Match Quote 1.64 bei Netbet

 

In den letzten 10 Jahren haben nur 3 Spieler bei den Herren das Privilegium gehabt, die Nummer eins der Welt zu sein. Roger Federer, Rafael Nadal und seit Juli 2014 Novak Djokovic. Aber wenn die neue Weltrangliste am Montag veröffentlicht wird, wird Andy Murray den Platz an der Spitze übernehmen. Der 29 jährige aus Glasgow, der im Sommer den Olympiatitel holte, hat sich 2016 mit hervorragenden Leistungen das auch verdient. Er hat sein Spiel auf ein höheres Niveau gebracht und ist vor allem konstanter und nervenstärker geworden. Im Halbfinale in Paris hat er von der Aufgabe von Milos Raonic profitiert, und deswegen wird er 100 % fitt und ausgeruht in das heutige Match gehen. Sein heutiger Gegner John Isner ist der beste Aufschläger auf der ATP Tour. Bei seinem 6-4 6-3 Erfolg im Halbfinale gegen Marin Cilic schlug er 18 Assen. Es war übrigens sein 1. Erfolg gegen Cilic im 7. Versuch. Kann er heute genau so gut aufschlagen, traue ich ihm ein Tiebreak zu. Ich gehe aber davon aus, dass Murray sein Spiel steigern wird und auf Grund seiner Nervenstärke diesen auch holen wird. Murray ist 2016, nach Rafael Nadal, trotz allem der zweitbeste Returnspieler.

Ich habe auch mehr als 22 Spiele in Erwähnung gezogen, aber ich habe mich für die oben genannten Wetten entschieden.

 

Challenger Charlotteville Reilly Opelka – Ruben Bemelmans

Mein Tipp: Reilly Opelka Quote 1.64 bei Netbet und 1.65 bei Readytobet

 

Auf der Challenger Tour findet heute Abend in Charlottesville in Amerika auch ein Finale in der Halle statt. Dort ist der junge 19 jährige Himmelstürmer Reilly Opelka Favorit gegen den erfahrenen Belgier Bemelmans. Opelka ist ein ähnlicher Typ wie Isner, aber mit mehr spielerischen Potential und ich bin mir sicher, dass er 2017 den Sprung in die Top 100 schaffen wird. Wegen einige Verletzungen hat er eine schwierige Saison hinter sich, aber ich habe mehrere seiner Spiele diese Woche gesehen und wenn er so aufschlägt wie in den letzten Tagen, wird er heute Abend auch gewinnen. Im Viertelfinale schlug er 28 Assen beim 6-3 7-6 Sieg gegen Kudla und gestern im Halbfinale immerhin 14 Assen gegen Mcdonald, der nicht einen Breakball hatte beim 6-4 6-3 Sieg für Opelka.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben