Olivier Pansu gewinnt die D.A.P.T. NLH Championship im King‘s

Der Sieger Olivier Pansu
Der Sieger Olivier Pansu

Im Rahmen des Three King’s Special Weekend im King’s Casino Rozvadov wurde gestern neben dem letzten Starttag im Main Event auch die D.A.P.T. NLH Championship mit einem Buy-In von €110 ausgetragen.

Insgesamt 164 Spieler nahmen teil und brachten es durch 41 Wiedereinsteiger auf 205 Entries, womit es um insgesamt €20.000 Preisgeld ging.

Sieger wurde am Ende der Franzose Olivier Pansu, der davor allerdings einen Deal mit Alexander Rydz und Christian Duschl geschlossen hatte.

Für den Sieg erhielt Pansu €3.305, seine beiden Mitstreiter erhielten €3.200 bzw. €2.900.

 

D.A.P.T. NLH Championship, Endstand

 

Pos.First NameLast NameCountryPayoutDeal
1OlivierPansuFrance€ 4.417€ 3.305
2AlexanderRydzGermany€ 2.993€ 3.200
3ChristianDuschlGermany€ 1.995€ 2.900
4MarcelEpsteinGermany€ 1.634
5SUPER_MARIOBelgium€ 1.311
6JörnThodenGermany€ 1.017
7ApostolosKaragiannisGermany€ 752
8AlexandraEndersAustria€ 553
9AshotOganesianRussian Federation€ 441
10MichaelRabeGermany€ 371
11WalterMangGermany€ 371
12ChristianEwersGermany€ 323
13Stani777Germany€ 323
14MitchGermany€ 295
15LeifSaaugaardDenmark€ 295
16MichaelBrendelGermany€ 266
17IgorBasrakCroatia€ 266
18OnurKazganTurkey€ 239
19NicoleRiegelGermany€ 239
20AngeloSiscaItaly€ 239
21ThomasDullinGermany€ 220
22DominikWagnerGermany€ 220
23YvieTheOneGermany€ 220

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben