Drei Spieler teilen den Sieg beim PokerStars Festival in London

Rehman Kassam
Rehman Kassam

Eher enttäuschend verlief die erste europäische Austragung des neu gegründeten PokerStars Festivals in London.

Zum Main Event traten insgesamt 944 Spieler (darunter 166 Re-Entries) an und sorgten damit für einen Preisgeldtopf von £824.112.

Als bester Deutscher schaffte es Marko Simic auf Platz 23, aber als die ganz großen Summen verteilt wurden, waren unsere Spieler schon längst draußen.

Der bekannteste Spieler am Finaltisch war zweifellos Ludovic Geilich, aber der Schotte mit deutschen Wurzeln hatte schon bald ein Kickerproblem. Mit dem schlechteren Top Pair ging es in den Showdown, und da Geilich seinen Kicker nicht mehr traf, musste er mit Platz 6 vorliebnehmen.

Vor der Entscheidung um den Turniersieg einigten sich die letzten drei Spieler auf einen Deal. Durch ihn stand fest, dass Daniel Harwood mit GBP95.000 auf jeden Fall den Löwenanteil des Preisgeldes gewinnen würde, doch die letzten 8.000 Pfund und der Turniersieg wurden noch ausgespielt.

Am Ende konnte Rehman Kassam sich sämtliche Turnierchips erspielen und damit das restliche Geld und den offiziellen Titel sichern.

 

PokerStars Festival London, Endstand beim Main Event

  1. Rehman Kassam, GB – £89.320*
  2. Daniel Harwood, GB – £95.000*
    3. Eric Cech, Australien – £70.000*
    4. Yuriy Boyko, Irland – £43.370
    5. Clement Tripoldi, Frankreich – £31.510
    6. Ludovic Geilich, GB – £22.950
    7. Alexis Fleur, Frankreich – £16.702
    8. Lam Van Trinh, GB – £12.150

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben