Winter Poker Championship – „Der Spanier“ siegt bei den Seefeld Classic, Vlad Darie führt bei den Highrollern

Sieger Seefeld Classic
„Der Spanier“ gewinnt die Seefeld Classic

Im Rahmen des Winter Poker Championship Festivals im Casino Seefeld stand am Dienstag das Finale der Seefeld Classic auf dem Programm. In dem €1.000 + €80 Buy-In Event hatten 91 Entries am Tag zuvor für einen Preispool von €91.000 gesorgt. Etwas über 30 Spieler schafften die Qualifikation für Tag 2 und traten gestern um die neun bezahlten Plätze im Finale an.

Den Sieg schnappte sich nach einem 3-way Deal „Der Spanier“. Eine großartige Turnierleistung brachten dem deutschen Gewinner eine Prämie in Höhe von €21.800 ein. Ebenfalls an dem Deal beteiligt waren Ladislav Cerveny sowie Benjamin Lamprecht.

Während bei den Seefeld Classic noch um den Sieg gekämpft wurde, nahmen bereits die Highroller auf ihren Stühlen Platz. Gleich 40 Mal wurde das Buy-In in Höhe von €5.400 bezahlt aber lediglich zwölf Spieler schafften es erfolgreich durch den Tag. Am besten lief es für den Rumänen Vlad Darie, der Tag 1 als Chipleader mit 275.500 Chips beenden konnte. Rund 10.000 Chips weniger tütete Oliver Bösch aus Österreich ein, der damit über Nacht Platz zwei einnahm, dicht gefolgt von Pascal Harmann und Josip Simunic. Das Finale wird ab 14.30 Uhr fortgeführt, bis ein Sieger feststeht.

_H9A9245
Thomas Hofmann und Vinicio D´Angelo teilen brüderlich

Außerdem fand am Dienstag ein weiteres €350 + €35 No Limit Hold´em One-Day-Turnier statt. Den Sieg teilten sich der Schweizer Thomas Hofmann und Vinicio D´Angelo. Beide einigten sich im Heads-Up auf jeweils €7.100.

Die Ergebnisse des gestrigen Tages im Überblick

Datum:20.-21. Februar 2017
Turniee:Seefeld Classic
Buy-in:€ 1.000 + 80
Entries:91
Preispool:€ 91.000

 

Place

First Name

Name

Nation

Prize
money

Deal

1.

Der Spanier

D

29.120 €

21.800 €

2.

Ladislav

Cerveny

SVK

18.200 €

19.710 €

3.

Benjamin

Lamprecht

A

11.380 €

17.190 €

4.

Massimiliano

Tamburini

I

8.640 €

5.

Robert

Heidorn

UK

6.820 €

6.

Bart

Lybaert

BEL

5.100 €

7.

Jan

Bendik

SVK

4.370 €

8.

Josef

Aschaber

A

3.910 €

9.

Constantin

Cirstea

ROU

3.460 €

 

 

Date:21.-22. Februar 2017
Tournament:High Roller
Buy-in:€ 5.000 + 400
Entries:40
Prizepool:

 

VornameNameNationChipcountTischPlatz
VladDarieROU275.500102
OliverBöschA265.80076
PascalHartmannD248.70081
JosipSimunicA242.00075
YusufKurtA230.90071
CornelisVan GentNLD219.00088
Kai PferdD202.70083
MikeBrandauD183.60087
NND164.000113
AntonBertilssonSWE153.80095
MichielBroskijNLD151.70085

 

Datum:21. Februar 2017
Turnier:Texas Hold’em NL
Buy-in:€ 350,- + € 35,-
Entries:78
Preispool:€ 27.300,00

 

Player
first name

Player
last name

Nation

Prize money

Thomas

Hofmann

CH

€ 8.740,00

Deal € 7.100,-

Vinicio

D’Angelo

I

€ 5.460,00

Deal € 7.100,-

Michael

Schramm

A

€ 3.410,00

Joscha

Rutert

D

€ 2.590,00

Thomas

Schuster

A

€ 2.050,00

Marc

Gaudlitz

D

€ 1530,00

Andrey

Podobed

RUS

€ 1.310,00

Alexandru

Cezarescu

ROM

€ 1.170,00

Marian

Fridrich

SVK

€ 1.040,00

Winter Poker Championship Seefeld (16. – 26. Februar 2017)

WPC Seefeld Schedule

Quelle / Bild Quelle: Casinos Austria

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben