Bei der WPC Seefeld gewinnt „Der Spanier“ das zweite Event in nur 24 Stunden!

"Der Spanier" (GER)
„Der Spanier“ (GER)

Nachdem „Der Spanier“ (GER) am Dienstag das €1.000+€80 Seefeld Classics Event bei der Winter Poker Championship im Austria Casino Seefeld gewinnen konnte, holte er sich auch beim €300+€30 THNL Side Event am Mittwoch den Sieg und ein Preisgeld von €6.910. 72 Spieler hatten hier einen Preispool von €21.600 aufgebaut. Neun Akteure durften sich schließlich über Preisgelder freuen.

 

 

 

Hier ist das offizielle Ergebnis:

Date:22.02.2017
Tournament:Texas Hold’em NL
Buy-in:€ 300,- + € 30,-
Entries:72
Prizepool:€ 21.600,-

 

PlaceFirst NameNameNationPrize money €
1Der Spanier D€ 6.910
2NN  € 4.320
3NikoWielandD€ 2.700
4JohannRösnickD€ 2.050
5RobertoTurrisiI€ 1.620
6JohannBeilD€ 1.210
7VinicioD’AngeloI€ 1.040
8M.NürnbergerD€ 930
9AndreHanebergD€ 820

Bei der WPC in Seefeld geht es am Donnerstag um 13:00 Uhr mit dem €500+€50 THNL Knockout Bounty Side Event weiter. Für jeden Spieler den man aus dem Turnier befördern kann, gibt es eine Kopfgeldprämie in Höhe von €100. Es geht los mit 25.000 in Chips und jeder Level dauert 30 Minuten. Ein Re-Entry ist auch erlaubt. Die Late-Registration ist für sechs Levels geöffnet.

Um 13:15 Uhr geht es mit dem Finaltag des €500+€50 PLO Event weiter. Das Finale wird im Livestream übertragen. Hier findet ihr den Stream.

Gegen 18:00 Uhr findet dann noch ein €450+€45 WPC Main Event Satellite statt.

WPC Seefeld Schedule

 

Alle weiteren Informationen zur Winter Poker Championship gibt es auf der Homepage.

Quelle / Bild Quelle: Casinos Austria

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben