WPT Fallsview – Manig Löser wird Fünfter für über $80.000, Darren Elias gewinnt den 3. WPT Titel

33099836315_4a64947754_kGestern ging es beim World Poker Tour Fallsview Main Event in den letzten Tag und mit Manig Löser hatten wir noch einen Spieler aus unserer Community im Rennen. Er ging als einer von 22 verbliebenen Spieler als Short Stacks in den finalen Tag, konnte sich aber kontinuierlich nach oben arbeiten und erreichte den Final Table.

Am Final Table ging David Eldrige mit 5.175.000 Chips und Blinds 40k/80k und 10k Ante als dominanter Chipleader an den Start, Löser hatte mit 1.480.000 Chips einen noch gut spielbaren Stack. Als erstes musste sich Abdull Hassan auf Platz 6 für CAD $86.184 verabschieden. Nur ein paar Hände später ging Manig UTG mit seinen verbliebenen 780k Chips All-in und wurde von David Eldridge aus dem Big Blind gecallt. Manig zeigte Ah3h, sein Gegner 4s4d. Das Board mit Jh8c2cKdJs brachte leider keine Hilfe und somit war für den Deutschen auf Rang Fünf für CAD$107.399 Feierabend.

Im Heads-Up saßen sich etwas später Darren Elias (Foto) und David Eldrige gegenüber. Elias hatte am Ende die besseren Karten und durfte sich über seinen dritten WPT Titel freuen. Er zählt nun zu einem sehr elitären Kreis von Spielern, die 3 WPT’s gewinnen konnten. Neben ihm gelang Gus Hansen, Carlos Mortensen, Anthony Zinno und Chino Rheem dieses Künststück.

Darren Elias darf sich neben einen Scheck in Höhe von CAD $449.484 über einen Seat im WPT Tournament of Champions Event freuen.

Anbei die Payouts vom Final Table:

1st: Darren Elias – CAD $449,484* (US $335,436*)
2nd: David Eldridge – CAD $300,982 (US $224,613)
3rd: Jean-Christophe Ferreira – CAD $193,583 (US $144,465)
4th: Andrew Chen – CAD $143,199 (US $106,865)
5th: Manig Loeser – CAD $107,399 (US $80,149)
6th: Abdull Hassan – CAD $86,184 (US $64,316)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben