Heads-Up Deal bringt die Entscheidung beim King´s NLH 6-Max Turnier am Dienstag

chips_04-700x466Nach spannenden WSOP Circuit Wochen im King´s, fand am Dienstagabend zum Übergang zu der anstehenden German Poker Tour ein No Limit Hold´em 6-Max Turnier statt. Für das 1-Day-Event, das allen Startern einen Preispool von €3.000 garantierte, registrierten sich 57 Spieler, die mit weiteren 20 Re-Entries die Garantiesumme leicht knacken konnten. Unter den besten acht Spielern wurde das Preisgeld aufgeteilt.

An dem fast ausschließlich aus deutschen Teilnehmern bestehenden Final Table, setzte sich am Ende doch ein Spieler einer anderen Nation durch. Der Georgier Zurab Ejibia dealte im Heads-Up mit Maximilian Spanner aus Deutschland. Ein kleiner Chipvorsprung brachte Zurab Ejibia jedoch den Sieg sowie eine Prämie in Höhe von €900. Für den zweiten Platz kassierte Maximilian Spanner €801.

King´s Casino – No Limit Hold´em 6-Max

Entries: 57 (20 Re-Entries)

Preispool: €3.292

PlatzVornameNameNicknameNationPreisgeldDeal
1ZurabEjibiaGeorgia€ 987€ 900
2MaximilianSpannerGermany€ 714€ 801
3JosefKainzGermany€ 461
4JanjaGermany€ 349
5RaimundKrugGermany€ 270
6IgorSalomasovRussian Federation€ 211
7KonradPretzlGermany€ 168
8DanielOrtliebGermany€ 132

Das King´s Programm der nächsten Tage im Überblick

2017-APR-GPT-BACK

Quelle / Bild Quelle: King´s Casino, Kingspokernews.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben