Krzystof Pregowski flippt sich zum Sieg beim 888Live London Osterturnier

888Live_Easter_Edition_WinnerIm Londoner Aspers Casino veranstaltete 888Poker im Rahmen seiner 888Live Serie über die Ostertage ein spannendes Pokerturnier.

Um bei der 888Live Easter Edition mit dabei zu sein, mussten die Teilnehmer £440 auf den Tisch legen. Nach insgesamt vier Starttagen wurde der Eintritt 303 Mal gelöst.

Unter die Starter mischten sich unter anderem auch die 888Botschafter Chris Moorman und Sofia Lovgren. Beide schafften es mit einem guten Stack in den zweiten Turniertag und für den Turnier-Spezialisten Chris Moorman sollte sogar ein Deep Run dabei herausspringen. Zu einer absoluten Top-Platzierung reichte es für den erfolgreichen Briten dann aber doch nicht. Kurz vor dem Final Table wurde Moorman auf Platz 13 gestoppt. Mit einem Preisgeld von  £1.580 durfte er dann zuschauen, wie sein Landsmann Krzystof Pregowski sich den Sieg holte.

Nach einem Deal der letzten Drei, setzte sich Pregowski in einem Flip-Duell gegen Terry Jordan durch und schnappte sich am Ende ein Preisgeld in Höhe von £21.118. Jordan, der vor der Einigung das Geschehen beherrschte und eine deutliche Führung hielt, musste sich schließlich mit dem zweiten Platz und £21.000 begnügen.

888Live Easter Edition – ERgebnisübersicht

PlatzNameNationPreisgeld
1Krzystof PregowskiUnited Kingdom£21,118*
2Terry JordonUnited Kingdom£21,000*
3Ciprian PaunescuRomania£15,000*
4Robert LimUnited Kingdom£8,855
5Mark HardingUnited Kingdom£6,645
6Amar Al HossanaUnited Kingdom£5,315
7Jen Yue ChiangUnited States£4,415
8Graeme BesterSouth Africa£3,535
9Egidijus AlsauskasLithuania£2,650

 

Quelle / Bild Quelle: 888Live, Pokernews.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben