IV10 holt sich Tag 1A im Main Event der Deutschen Poker Tour

DPT startIm King´s Rozvadov fiel gestern der Startschuss im Main Event der Deutschen Poker Tour. Die erste von insgesamt vier Startmöglichkeiten des €159 Buy-In-Turniers wurde von 72 Teilnehmern genutzt. Jeder Spieler bekam zum Start 50.000 Chips bei einer Leveldauer von 30 Minuten. Weitere Chips wurden dem €100.000-Event in Form von 16 Re-Entries hinzugefügt.

Den besten Start legte der Deutsche IV10 hin, der am Ende von Tag 1A 529.500 Chips eintüteten konnte. Mit ihm schafften 14 weitere Akteure die vorzeitige Qualifikation für das DPT Finale am Sonntag.

Im Kings geht es heute ab 18.00 Uhr mit Tag 1B im DPT Main Event weiter. Wer bereits für das Finale qualifiziert ist oder noch mit dem Einstieg warten möchte, der kann ab 20.00 Uhr für ein Buy-In von €100 beim King´s Local Championship Turnier teilnehmen. Bei dem One-Day-Turnier stehen heute Abend mindestens €15.000 auf dem Spiel.

Deutsche Poker Tour – €159 Main Event Tag 1A

Entries: 72 (16 Re-Entries)

Preispool: €100.000 GTD

PlatzVornameNameNationChipcount
1IV10Germany529.500
2AhmetBellikanGermany468.000
3RachidDajaozuiSwitzerland389.000
4Christian AminNofalGermany362.000
5CJ – TripGermany351.000
6JanMelicharCzech Republic314.500
7BigKing777Germany272.000
8HelenaHanzlováCzech Republic271.500
9MarcelMajerCzech Republic266.000
10Mark RolandReinmüllerAustria229.500
11NoizyGermany220.000
12ArnoštKopeckýCzech Republic205.500
13PavelTerčGermany196.000
14AlexanderZilgGermany159.500
152low2BeAProGermany158.500

King´s Schedule zur Deutschen Poker Tour

2017-MAY-DPT-BACK

Quelle / Bild Quelle: King´s Casino, Kingspokernews.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben