„Kannwas“ erneuter Runner-Up beim XL Inferno $5k High Roller – Auch REG Charity profitiert!

TS-27573_Inferno-Anim_720x318_EmaiEinen echten Höhepunkt der XL Inferno Serie gab es gestern Abend ab 20.00 Uhr im Pokerraum von 888Poker. Auf dem Plan stand das mit $400.000 garantierte Chip-In High Roller Event, bei dem schon vor Beginn des Turniers ein großer Sieger feststand. Die Gebühr des $5.200 teuren High Roller Events wurde nämlich an die Charity Organisation REG (Raising for Effective Giving) gespendet. Bis zum Ende der Registrierung kamen 121 Entries zusammen, was nicht nur zu einer großzügigen Spende für REG führte, sondern auch den Preispool auf $810.000 anhob.

Einer der schon letzte Woche beim XL Inferno High Roller Event groß abräumen konnte, legte auch gestern wieder eine starke Leistung hin und kassierte erneut richtig ab. Der Deutsche Kannwas belegte am Ende Platz zwei für $129.600 und musste sich wie schon in der Vorwoche nur einem Spieler geschlagen geben. Am Finaltisch unterlag Kannwas lediglich gegen dem Briten spud_gun888, der für seinen Sieg ein Preisgeld von $186.300 kassierte.

Hier die Ergebnisübersicht der gestrigen XL Inferno Turniere (Event #120 – Event #130)

inferno#120

inferno#121  inferno#122 inferno#123  inferno#124   inferno#125inferno#126inferno#128inferno#129

inferno#130

Quelle / Bild Quelle: 888Poker

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben