partypoker Pro Patrick Leonard gewinnt den Bellagio Cup XIII – Stefan Schillhabel wird Vierter!

Patrick "plenopads" Leonard (GBR)
Patrick „plenopads“ Leonard (GBR)

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch fiel beim $10.400 Bellagio Cup XIII die Entscheidung. Die besten 13 von ehemals 271 Entries kamen zurück ins Bellagio Las Vegas um den Löwenanteil des $2.628.700 großen Preispool unter sich aufzuteilen. Mit Thomas Mühlöcker (AUT) und Stefan Schillhabel (GER) hatten es auch zwei deutschsprachige Spieler in den Finaltag geschafft. Für Thomas Mühlöcker (AUT) war dann auf Platz 5 für $149.836 Endstation. Nachdem er ausgeschieden war einigten sich die letzten Vier auf einen Deal und spielten nur noch einen Restbetrag aus. Stefan Schillhabel (GER) holte dann Platz 4 für $299.080. Im Heads Up standen sich schließlich partypoker Team Pro Patrick „plenopads“ Leonard (GBR) und Jonathan Karamalikis (AUS) gegenüber. Patrick hatte das bessere Ende für sich und gewann den Bellagio Cup XIII für ein Preisgeld von $475.940. Jonathan durfte sich dank des Deal, über das größte Preisgeld von $523.343 freuen.

Hier ist das offizielle Ergebnis:

Bellagio Result

Patrick Leonard (GBR)
Patrick Leonard (GBR)

Quelle/Bild Quelle: Bellagio Poker

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben