Poker EM – Steffen Sontheimer gewinnt das 25k-Highroller

Steffen Sontheimer weiß, wie Highroller-Turniere gehen
Steffen Sontheimer weiß, wie Highroller-Turniere gehen

Medial nur wenig begleitet, findet derzeit in Velden die Poker EM statt, die eines der ältesten und traditionsreichsten Turniere Europas ist und seit 1990 ausgetragen wird.

Im Rahmen der Turnierserie fand auch ein €25.000 Highroller-Turnier statt, an dem so namhafte Spieler wie Fedor Holz, Koray Aldemir, Niki Jedlicka, Martin Kabrhel und King’s-Besitzer Leon Tsoukernik mitmachten.

Insgesamt landeten durch 41 Entries etwas mehr als eine Million Euro im Preisgeldtopf, und die Jagd auf die Siegprämie von €430.000 konnte beginnen.

Fedor Holz sorgte dabei für eine echte Überraschung, denn der Superstar der letzten Jahre, der zuletzt wieder in Montenegro zugeschlagen hatte, landete für einmal nicht im Preisgeld.

Er schied genauso vor dem Geld aus wie Bubble Boy Leon Tsoukernik. Wesentlich besser machte es da der deutsche Highroller Steffen Sontheimer, der überlegen zum Sieg cruiste und Big K und Yusuf Kurt aus Österreich auf die Plätze verwies.

 

Poker-EM €25.000 Highroller, Endergebnis

PlatzSpielerLandPreisgeld
1Steffen SontheimerDeutschland430.000€
2Big KÖsterreich244.000€
3Yusuf KurtÖsterreich143.000€
4Bertrand GrospellierFrankreich92.000€
5Dominykas KarmazinasLitauen62.000€
6Martin KabrhelTschechien54.000€

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben