4-way Deal entscheidet das King´s Afternoon Turbo am Montag

winner afternoon turbo 14-08-2017In Europas größtem Pokerraum, dem King´s Casino in Rozvadov, ging es am Montagmittag schon ordentlich zur Sache. Neben dem GPC Main Event Finale und dem Finale im GPC 8-Max, die beide gestern um 12.00 Uhr fortgeführt wurden, flogen ab 13.00 Uhr auch die Karten in einem neuen €50 + €10 King´s Afternoon Turbo.

49 Teilnehmer griffen zu den Karten und bauten gemeinsam einen Preispool von €2.328 auf. Eigentlich sollten nur die besten fünf Spieler Geld bekommen, jedoch beschlossen die Finalisten dem Bubble Boy seinen Eintritt zurück zu erstatten. Somit verließ Roman Iakovenko aus Russland das Turnier als Sechster nicht mit ganz leeren Händen. Nachdem es wenig später auch Marc Schwoob aus Deutschland erwischte, hatten die übrigen vier Akteure genug und man einigte sich auf einen Deal. Kim Germer aus Dänemark ging dabei als offizieller Gewinner hervor. Nach Zählung der Chips, lag der Däne aber nur knapp vor den beiden Deutschen Markus Hauser und Johannes Hellwig, die beide nur geringfügig weniger Preisgeld kassierten. Sebastian Maxwell Edmonds aus England komplettierte den Club der Teilenden .

€50 + €10 King´s Afternoon Turbo

Entries: 49

Preispool: €2.328

Pos.First NameLast NameCountryPayoutDeal
1KimGermerDenmark€ 861€ 535
2MarkusHauserGermany€ 594€ 528
3JohannesHellwigGermany€ 378€ 513
4Sebastian MaxwellEdmondsUnited Kingdom€ 274€ 481
5MarcSchwoobGermany€ 221€ 211
6RomanIakovenkoRussian Federation€ 60

partypoker German Poker Championships

2017-AUGUST-PARTY-INSIDE

PokerNews Cup (16. – 21. August)

2017-AUG-PNC-BACK

Quelle / Bild Quelle: King´s Casino, Kingspokernews.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben