Boris Milisavljevič holt sich den Chiplead an Tag 1c des PokerStars Sunday Million Live Main Event im King’s!

21106905_1819613201387099_8100881134895141693_nAm Sonntag wurde im King’s Rozvadov der Tag 1c des €200+€20 PokerStars Sunday Million Live Main Event gespielt. Mit 95 Spielern und 39 Re-Entries war es der bisher am stärksten besuchteste Starttag Eins. Insgesamt schlagen bei den Live-Starttagen Eins so schon 302 Entries zu Buche. Gespielt wurde mit einer Startdotation von 20.000 solange bis nur noch 14 Akteure im Turnier waren. Da allerdings in der letzten Hand des Tages gleichzeitig zwei Spieler ausschieden, bekammen Irakli Kemularia und Jörg Schulz jeder ein Preisgeld von €200. Den Chiplead von Tag 1c holte sich der Österreicher Boris Milisavljevič mit 386.500 (129 Big Blinds). Damit ist weiterhin Zdenek Dostal (CZE) Overall-Chipleader mit 397.000 (132,5 Big Blinds).

Für die mittlerweile 31 qualifizierten Spieler geht es am Sonntag den 03. September 2017 um 12:00Uhr mit Tag 2 weiter. Dann werden die Blinds auf 1.500/3.000 Ante 400 (Level 13) zurückgesetzt. Die Level-Dauer beträgt dann 40 Minuten. Der Average nach Tag 1c liegt bei 194.879 (65 Big Blinds).

Hier sind die Chipcounts von Tag 1c:

PokerStars Sunday Million Live – Day 1C
Entries95
Re entries39
Total134
Left13
NameSurnameNationalityChipcount
BorisMilisavljevičAustria386500
Seba AceGermany383500
MuhammadAliUnited Arab Emirates347500
PhilippeBouhnikFrance233000
PavelPanochaCzech Republic226000
MichalJanusisCzech Republic216000
FengLiangCzech Republic196000
MirkoIngrassiaItaly195000
AleksandrKilennikovRussian Federation164500
PetrHanzaliusCzech Republic158000
MarekŠulcCzech Republic86500
MichaelEndeGermany62000
7Andar Jr.Germany40000
IrakliKemularia200 €
JorgScholz200 €

2017-AUGUST-POKERSTARS-INSIDE

Quelle/Bildquelle: King’s Europe

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben