Steven „SvZff“ van Zadelhoff gewinnt das WCOOP Main Event für $1.624.502

WCOOP-79-H-vanzadelhoff-1-thumb-450x300-325657Der Niederländer Steven „SvZff“ van Zadelhoff zieht beim WCOOP 2017 Main Event auf PokerStars den Mega-Cash an Land. Unglaubliche $1.624.502 an Preisgeld räumte van Zadelhoff gestern als Sieger des $5.200 Buy-In-Turniers ab. Nachdem der Holländer Tag 2 schon klar dominiert hatte und mit einer deutlichen Führung den Final Table begann, gab er sich auch am letzten Turniertag keine Blöße und schüttelte sein acht Verfolger lässig ab.

Seine Online-Gewinne schraubt Steven „SvZff“ van Zadelhoff mit diesem Erfolg auf über $7 Millionen, während der auf Malta lebende Holländer live mit $1,5 Millionen etwas hinterherhinkt.

Auf Twitter konnte er seinen große Erfolg selbst kaum glauben.

Beim großen WCOOP-Showdown ebenso dabei war der Österreicher Jeremiiland, der die deutschsprachige Community am Final Table würdig vertrat. Seine Leistung der letzten drei Tage beendete Jeremiiland mit Platz 5, was ihm stolze $442.677 einbrachte. Zuvor cashte der Österreicher in der Serie bereits achtmal.

Hier die Ergebnisse vom Final Table in der Übersicht:

WCOOP-79-H: $5,200 NLHE (Main Event)
Entries: 2,183 (1,804 entries, 379 re-entries)
Prize pool: $10,915,000
Places paid: 278

1. Steven „SvZff“ van Zadelhoff (Malta) $1,624,502.27
2. joshuah333 (Canada) $1,173,712.87
3. Bernardo „Machadada RS“ Rocha (Brazil) $848,015.82
4. Alexandre „Cavalito“ Mantovani (Brazil) $612,697.15
5. JeremiieLand (Austria) $442,677.47
6. Geokarak (United Kingdom) $319,837.87
7. Kekkhou (Finland) $231,084.73
8. romanooo64 (Thailand) $166,961.29
9. imluckbox (Thailand) $120,630.39

 

Quelle / Bild Quell: PokerStars, PokerStarsblog

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben