WSOPC Side Event – Senfkins siegt beim NLH Daily

winner Daily NLH 05-10-2017Das €110 NLH Daily brachte gestern im King´s Europe die meisten Pokergäste an die Tische. 105 Teilnehmer tätigten zusammen 22 Re-Entries, was zu einem Preispool in Höhe von €12.065 führte. Die besten dreizehn Spieler landeten in den bezahlten Plätzen.

Als Sieger stand am Ende der Deutsche Senfkins fest, der sich im Heads-Up gemeinsam mit Stephan Kohlstetter auf einen Deal verständigte. Während Senfkins sich €2.861 aus dem Pott nehmen durfte, blieben für den Runner-Up Kohlstetter €2.570. Daniel Montahnolli aus Österreich belegte zudem Platz drei für €1.472.

Heute stehen gleich zwei interessante Side Events auf dem Turnierplan. Schon ab 13.00 Uhr erwartet die King´s Besucher ein €10.000 GTD Knockout Turbo. Bei einem Buy-In von €110 gehen €75 in den regulären Preispool und €25 gibt es für jeden Spieler, den man aus dem Turnier schmeißt.

Am Abend geht es munter weiter, wenn ab 20.00 Uhr das King´s Local Championship Event startet. Das Startgeld beträgt €90 und garantiert im Topf liegen €20.000.

WSOPC Side Events – €110 Daily

Entries: 105 (22 Re-Entries)

Preispool: €12.065

Pos.First NameLast NameNick NameCountryPayoutDeal
1SenfkinsGermany€ 3.205€ 2.861
2StephanKohlstetterGermany€ 2.226€ 2.570
3DanielMontahnolliAustria€ 1.472
4AntonYakushkoUkraine€ 1.152
5AlexanderThielGermany€ 929
6SiegfriedBergerGermany€ 724
7The RockSwitzerland€ 573
8HeatGermany€ 446
9MihaelJerajSlovenia€ 338
10JakobFuchsSwitzerland€ 259
11JorgenJensenDenmark€ 259
12Joshua AntonMeesGermany€ 241
13AndreyPorotovIsrael€ 241

WSOP Circuit Ring Events

CIRCUIT [RINGS]

WSOP Circuit Side Events

CIRCUIT [SE]

WSOP Circuit Satellites

CIRCUIT [SAT]

Quelle / Bild Quelle: King´s Europe

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben