4-Way Deal entscheidet das Funky Deepstack im Casino Schenefeld!

Funky DeepstackAm Samstag stand im Casino Schenefeld vor den Toren von Hamburg das €145+€5 THNL Funky Deepstack Event auf dem Plan. 61 Pokerfans kauften sich in das Turnier ein und erzeugten einen Preispool von €8.715. Ursprünglich sollten neun Plätze bezahlt werden, doch dank eines Bubble Deal bekam auch Nadim A. auf Platz 10 noch sein Buy-In zurück. Die Entscheidung fiel dann durch einen Deal der letzten Vier. Hier durften sich Michael K., Caglar A., Frank F. und Andreas Z. jeweils über €1.640 freuen. Der offizielle Sieg wurde Michael K. zugeschrieben.
Hier ist das offizielle Ergebnis:

Ergebnis vom:28.10.2017
Turniername:Funky Deep Stack
Buy-in:150
Entries:61
Preispool:8.715 €
Ergebnis:
PlatzVornameNamePreisgeldDeal
1MichaelK.2.485 €1.640 €
2caglarA.1.800 €1.640 €
3FrankF.1.330 €1.640 €
4AndreasZ.940 €1.640 €
5MarcF.690 €
6GünterN.510 €
7JamilO.340 €
8DennisS.260
9MichaelO.210
10NadimA.150

 

Casino_Schene_Website_Teaser_Poker_v04_RZ_Sunday_Chill-c7ae6e5dAm Sonntag geht es im Casino Schenefeld um 18:00Uhr mit dem €50+€5 Sunday Chill Event weiter. Für das Buy-In erhält man eine Startdotation von 5.000 und wer möchte kann einen Rebuy kaufen der weitere 5.000 bringt. Anschließend kann jeder Spieler einen Add-On erwerben der 10.000 on Top bringt. Die Level werden alle 20 Minuten erhöht.

Weitere Informationen zum Angebot des Casino Schenefeld gibt es auf der Homepage.

Turnierplan Oktober

Schenefeld Turnierplan November

Casino_Schenefeld_PS_Festival_1920x1080px_v02_RZ_Scedule-1622643d

Casino_Schenefeld_PS_Festival_1920x1080px_v02_RZ_Scedule2-3811bf12

 

Quelle/Bildquelle: Casino Schenefeld

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben