Chris Ferguson liegt in der WSOP Player of The Year Wertung wieder vorn

Chris Ferguson (USA)Im Ranking der „WSOP Player of the Year“-Wertung hat sich Chris Ferguson nach sechs gespielten WSOP Europe Turnieren wieder an Ryan Hughes vorbeigeschoben und führt das Leaderboard nun erneut an. Ryan Hughes, der im ersten Bracelet Event seinen 17. WSOP Cash in diesem Jahr feierte, belegte Platz 20 und zog damit an dem zuvor Führenden Chris „Jesus“ Ferguson vorbei.

Ferguson, der allein bei der WSOP in Las Vegas 17 Mal im Geld landete, verpasste es zwar in dem €1.100 Monster Stack Event zu cashen, schnappte aber daraufhin ein Preisgeld in vier von fünf folgenden WSOPE-Turnieren und zog an seinem Landsmann wieder vorbei. Neben Ryan Hughes, der bislang bei der WSOPE im King´s zweimal cashen konnte, ist auch John Racener ein heißer Kandidat, um die Wertung zu gewinnen. Als Einziger der drei Führenden erreichte er bei der WSOP Europe bisher einen Final Table. Im Event #3, dem €1.100 Super Bounty Turbo wurde Racener Sechster für €7.609.

Der Sieger des Rankings gewinnt freien Eintritt zum WSOP Main Event 2018. Als Führender der Las Vegas-Wertung erhielt Chris Ferguson bereits freien Eintritt für das WSOP Europe Main Event. Chris Etwas kontrovers ist es, dass Ferguson der erste WSOP Player of the Year werden könnte, der diesen Titel ohne ein gewonnenes Bracelet 2017 gewinnt.

WSOP Player of The Year Ranking (Stand 31. Oktober 2017)

RANKNAMEPOINTS
1Chris Ferguson1,046.56
2Ryan Hughes961.23
3John Racener956.72
4John Monnette865.21
5Alex Foxen786.76
6Mike Leah770.74
7Raymond Henson768.49
8Ben Yu766.49
9Daniel Negreanu717.76
10Dario Sammartino710.96
11Kenny Hallaert686.81
12James Obst667.48
13Taylor Black659.80
14Barry Greenstein658.25
15David „ODB“ Baker652.19
16Bernardo Da Silveira Dias628.95
17Bryce Yockey619.19
18Chris Moorman616.26
19Pablo Mariz613.00
20Andrew Kelsall612.52

Quelle: WSOP.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben