Offiziell bestätigt – PokerNews gehört zu großen Anteilen der Stars Group

PokerNews_LogoDie PokerNews Betreiberfirma iBus Media hat bei einem firmenweiten Meeting bestätigt, was viele Insider der Poker- und Gaming-Szene sowieso schon wussten, nämlich dass der Nachrichtendienst PokerNews zu großen Anteilen der Stars Group gehört. Es gab zuvor viele Gerüchte, offiziell bestätigt wurde dies aber nie.

PokerNews ist in den letzten Jahren enorm gewachsen, was die Bosse nun dazu veranlasst hat, einen neuen Strategieplan für die Zukunft auszuarbeiten. Im Zuge dieser Planungen hielt man es nun für nötig, reinen Tisch zu machen, und die Belegschaft entsprechend einzuweihen.

IBus Media wurde 2002 von Tony G gegründet, der die Domain für nur $6.000 erworben hatte. Seit 2010 verkaufte Tony G einen Großteil der Anteile an dem Geschäft und stieg mittlerweile komplett bei PokerNews aus.

Jon Squires, Direktor bei iBus Media, hat sich ebenfalls zu der Situation geäußert. Laut einem Statements von ihm, behält PokerNews auch in Zukunft seine Unabhängigkeit und wird auch weiterhin als Promoter für Online Poker genutzt.

Quelle: PokerNews

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben