PokerStars Festival Hamburg – Moussa Khanafer führt beim Open

PokerStars Festival HamburgNeben dem zweiten Starttag des Hamburg Cups fand gestern im Casino Schenefeld auch noch Tag 1A des PokerStars Open statt.

Hierfür wurden €220 Startgeld fällig, und abermals durften sich die Organisatoren über ein restlos ausverkauftes Haus freuen.

Auf 150 Spieler war die Teilnehmerzahl begrenzt, und genauso viele kauften sich auch ein.

Am Ende blieben schließlich 23 Akteure übrig, die nun bis Dienstag warten müssen, ehe das Finale stattfindet.

Überragender Chipleader ist Moussa Khanafer, der im normalen Leben als Zahnarzt arbeitet und seinen größten Pott bei einem All-In mit Assen gegen Damen gewinnen konnte.

Ihm am ehesten auf den Fersen ist Florian Sprang mit 699.500 Chips, der Dritte Sefa Terzi hat mit 305.000 Chips schon einen recht großen Rückstand.

 

PokerStars Open  Hamburg, Stand nach Tag 1a

1MOUSSA KHANAFER  770.000
2FLORIAN SPRANG  699.500
3SEFA HARUN TERZI  305.000
4AXEL HOWE  286.000
5THORSTEN GUERRA  275.500
6BENJAMIN KÄHLER  233.000
7MAXIMILIAN SILZ  212.000
8JÖRG MÖSCH  182.000
9CHRISTIAN HANS MÜLLERSCHÖN  161.000
10IONNIS GYTAS  157.000
11WALDEMAR GINGER  145.000
12ALEXANDER NEBEN  138.000
13FRANK WITTMANN  119.000
14LUKAS KLENCKE  115.000
15CHRISTIAN WEßLER  112.500
16ALAETTIN KELES  106.000
17JAN MÜHLENBRUCH  83.000
18OGUZ YAVUZ  82.500
19CAGLAR AYTEKIN  75.000
20STEPHAN JOACHIM DE BUHR  70.000
21MATTHIAS HAENEL  64.000
22WOJCIECH WISNIEWSKI  56.000
23IOANNIS KALOURAKIS  15.500

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben