Handball WM Frauen – Slowenien, Norwegen und Tschechien werden auf Tempo drücken

nora mörk norwegen handball

Bankroll Start: 1.000,- Euro, Aktuell: 1.081,30 Euro

 

Die Handball Weltmeisterschaft der Frauen in Deutschland ist bis jetzt ein Erfolg. Viele Zuschauer schauen die Spiele, und Deutschland hat mit 7 Punkte aus 4 Spielen morgen sogar gegen Holland die Möglichkeit, sich den Gruppensieg zu sichern. Heute schaue ich in 2 der anderen Gruppen vorbei, wo ich einige Spiele mit Value gefunden habe.

 

 

Paraguay – Slowenien

Mein Tipp: Mehr als 48.5 Tore Quote 1.85 bei Expekt für 80,- Euro

 

Paraguay war in den ersten 3 Spielen nicht ein einziges Mal über die heutige Linie. Gegen Frankreich verloren sie 13-35, gegen Spanien 15-32 und gegen Rumänien 17-29. Trotzdem finde ich viel Value in einem Über in diesem Spiel. Es hängt damit zusammen, dass Slowenien einen ganz anderen Handball als die oben genannten Mannschaften spielen, die ihre Abwehr als höchste Priorität setzen. Slowenien ist bis jetzt die positivste Überraschung bei der WM, weil sie einen sehr frischen Handball mit viel Tempo aus einer nicht überragenden Abwehr spielen. Hinzu kommt, dass die beiden Torhüterinnen auch nicht zu den besten gehören. Mit Siege über Frankreich 24-23 und Angola 32-25 sowie die 28-31 Niederlage gegen Rumänien, haben sie so gut wie sicher das Achtelfinale erreicht. Dafür brauchen sie heute nur zu gewinnen und dass es so kommt, besteht kein Zweifel daran. Ich erwarte ein Spiel mit viel Tempo, wo Slowenien so schnell wie möglich eine hohe Führung erzielen wird und wo Paraguay am Ende des Spieles auch zu einige Tore kommen wird. Es spricht viel für ein torreiches Spiel um die 51 bis 54 Tore.

 

Norwegen – Tschechien

Mein Tipp: Mehr als 53.5 Tore Quote 1.85 bei Expekt für 80,- Euro

 

Von einer Überraschung zur nächsten, Tschechien. Ich hatte die junge Mannschaft aus Tschechien nicht so einen Start zugetraut. Sie kamen sehr schwer ins Turnier, als sie im ersten Spiel mit 2-6 gegen Argentinien am Anfang hinten lagen. Am Ende siegten sie wie erwartet mit 28-22. Im zweiten Spiel sorgten sie dann für eine Überraschung beim 29-25 Sieg gegen Polen, bevor sie trotz einer guten Leistung gegen Schweden mit 32-36 verloren. Sie spielten  bisher mit einen enormen Tempo und Zug zum Tor. Hinten sind sie dafür um so mehr anfällig und das Rückzugsverhalten könnte auch besser sein. Gerade dort werden sie gegen die souveränen Norwegerinnen große Probleme bekommen. Sie haben alle ihre 3 Spiele deutlich gewonnen, 35-20 gegen Polen, 36-21 gegen Argentinien und 30-22 gegen Ungarn. Ich erwarte heute einen ähnlichen hohen Sieg von Norwegen, wo viele Tore fallen werden, da beide aufs Tempo drücken werden.

 

 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben