Start des Spring Splits in der EU LCS

eu_caster_announceHallo Esport-Freunde,

endlich hat das Warten ein Ende! Die kompetitive League of Legends Szene startet in dieser Woche in ihre achte Saison. Sowohl in der europäischen als auch in der nordamerikanische LCS hat sich in der Off-Season einiges verändert. Neben neuen Teams ist vor allem die Rückkehr zum Best of One-Format eine entscheidende Änderung. So erwarten uns nun wieder fünf Spiele an einem Tag. Durch dieses Format ist mit viel mehr Überraschungserfolgen als in der vergangenen Saison zu rechnen. Besondere Beachtung sollte in Europa Schalke 04 Esports erhalten. Die Abteilung des deutschen Fußballclubs kehrt nach einem Jahr Pause in die höchste europäische Spielklasse zurück.

Vor Beginn der neuen Saison ist es aufgrund der vielen Spielerwechsel und der fehlenden Datenlage zu den Teams schwierig, eine perfekte Einschätzung über die einzelnen Teams zu haben. Das folgende Power-Ranking sollte einen groben Überblick über die Stärke der Teams geben.

 

  1. Giants
  2. H2K
  3. Roccat
  4. Unicorns of Love
  5. Team Vitality
  6. Splyce
  7. G2 Esports
  8. Misfits
  9. Schalke 04
  10. Fnatic

 

G2 Esports vs. Misfits

Traditionell startet die neue Saison mit dem Finalduell aus dem vergangenen Jahr. Allerdings haben sich die Roster der beiden Teams zu großen Teilen verändert. Nach ihrem starken Auftreten bei der Weltmeisterschaft verließen die Top-Spieler PowerOfEvil und IgNar die Misfits, dafür wurden Sencux und Mikyx verpflichtet. Der Kern des Teams blieb jedoch bestehen. Anders sieht es bei G2 aus, die nicht nur ihr überragendes Bot-Lane Duo Zven/mithy an TSM verloren, sondern gleich vier neue Spieler an Bord haben. Lediglich Mid-Laner Perkz ist aus dem alten Roster noch aktiv. Komplett neu zusammengewürfelte Roster starten normalerweise mit Problemen in die neue Saison. Außerdem sieht das Team von G2 auf dem Papier nicht mehr so stark aus wie in den vergangenen Jahren. Ich rechne daher mit einem Erfolg der Misfits.

Mein Tipp: Sieg Misfits @ 1,90

 

Team Vitality vs. H2K

Beide Teams treten mit komplett neuen Roster an. Bei Vitality wird sich viel um die Synergie zwischen Top-Lane-Veteran Cabochard und Jungler Gilius drehen. Zu beachten sollten außerdem AD-Carry Minitroupax sein, der in der Challenger Series überragende Leistungen zeigte. Im Vergleich zu den vorherigen Jahren ist das Roster von H2K nur noch ein Schatten seiner selbst. Alle Spieler verliesen in der Off-Season das Team, darunter die extrem starke Achse um Top-Laner Odoamne, Mid-Laner Febiven und Jungler Jankos. Diese wurden in keinster Art und Weise adäquat ersetzt, weshalb es für H2K eine extrem schwierige Saison werden wird. Obwohl Vitality auf dem Papier alles andere als ein Top-Team ist, denke ich, dass gegen H2K ein Auftakterfolg eingefahren wird.

Mein Tipp: Sieg Vitality @ 1,40

 

Unicorns of Love vs. Giants Gaming

Mit Viziscasczi und Hylissang verloren die Unicorns zwei Urgesteine ihres Rosters an Schalke respektive Fnatic. Diese Abgänge schmerzen, jedoch konnten mit Samux und Exileh die beiden Carrys gehalten werden. Hinzu kommt mit Kold ein LCS erfahrener Jungler. Es wäre nicht das erste Mal, wenn die Unicorns trotz eines nominell schwachen Teams die Playoffs erreichen werden. Auftaktgegner der Unicorns sind die Giants. Die spanische Organisation hat meiner Meinung nach auf dem Papier das schwächste Roster. Zwar sind Djoko, Betsy und Steeelback LCS-erfahren, jedoch wurden diese niemals als sehr stark angesehen. Hinzu kommen zwei Rookies in der Top-Lane und auf Support. Die Carrys der UoL sollten dieses Duell zwar auf die Seite der Einhörner reißen, die größten Überraschungen geschehen jedoch stets zu Saisonbeginn, weshalb ich in diesem Spiel auf einen Überraschungserfolg tippe.

Mein Tipp: Sieg Giants @ 2,75

 

ROCCAT vs. Schalke 04

Bei dieser Begegnung dreht sich alles um die Stärke von Schalke. Mit dem neu zusammengesetzten Roster erwarte ich einen extrem guten Split für „Königsblau“. Neben dem Talent der einzelnen Spieler ist die Infrastruktur vorhanden, um in der LCS vieles zu erreichen. Gegen ROCCAT sollte es alleine aufgrund der Stärke der Einzelspieler einen ungefährdeten Auftakterfolg für Schalke geben. Besonders Augenmerk sollte dabei auf den deutschen AD-Carry Upset gelegt werden, der nach seiner Zeit in der Challenger Series endlich sein Debüt in der LCS feiern wird.

Mein Tipp: Sieg Schalke 04 @ 1,50

 

Fnatic vs. Splyce

Das Spitzenspiel an diesem Spieltag. Fnatic konnte das Roster, das bei der Weltmeisterschaft das Viertelfinale erreichte, beibehalten und sogar verstärken, denn Hylissang ist mechanisch ein besserer Spieler als Jesiz. Daher ist die Traditionsorganisation auch der Favorit auf den Titel in der EU LCS. Insbesondere zu Beginn der neuen Saison wird sich die Eingespieltheit des Teams bemerkbar machen. Splyce halte ich für den Geheimtipp in EU. Auf dem Papier sind die Spieler individuell extrem stark, finden sie die richtige Synergie, ist meiner Meinung nach sogar ein Platz unter den Top 3 möglich. Mit Fnatic hat das Team jedoch den ungünstigsten Auftaktgegner erhalten.

Mein Tipp: Sieg Fnatic @ 1,40

 

Alle Quoten findet ihr bei unserem Partner Expekt.

 

Freundliche Grüße,

Hymer

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben