Live-Blog vom Hochgepokert Masters Main Event, Tag 2

Hochgepokert Masters, Main Event HGP MastersLive-Blog von Tag 2:

Level 23/ Blinds 12.000/24.000/2.000
Average 590.976, nächste Blindstufe –

30/354 Spieler

 Payouts:

143.720 €
230.270 €
321.020 €
415.300 €
511.100 €
68.070 €
75.210 €
83.780 €
92.940 €
102.270 €
11.-13.1.680 €
14.-16.1.430 €
17.-20.1.280 €
21.-24.1.090 €
25.-30.1.010 €

_____________________________________________________________________

10:44 Uhr: Und hier die Chipcounts von Tag 2:
Player                            Chip Count                    Table    Seat
BEN                            1.250.000                    1    1
TIM SOHNREY                            1.246.000                    2    9
FABIAN DEMAND                            1.158.000                    3    8
JAN SIGEL                            1.062.000                    1    5
CHRISTIAN STRATMEYER                            1.038.000                    3    3
RASTPLATZTAUBE                            961.000                    4    9
MIGHTY MOUSE                            920.000                    4    3
BENNET SCHMIDT                            907.000                    1    8
STEPHAN KLAM                            795.000                    4    2
WILHELM AXER                            670.000                    1    3
MICHAEL S.                            660.000                    1    2
BRUCE LEE                            560.000                    1    6
BILLO                            507.000                    4    1
DRAGAN STANKOVIC                            495.000                    2    7
MICKEY MOUSE                            488.000                    1    9
BEHZAD ZARNEGAR                            471.000                    2    2
LOGAN                            463.000                    3    6
MORVARID HARTMANN                            462.000                    4    4
BENYAMIN ALACAM                            459.000                    2    4
CAGLAR AYTEKIN                            397.000                    3    9
CJ                            389.000                    2    8
LEWE THIESEN                            371.000                    2    3
DNRR                            349.300                    3    1
SERGEJ BARBAREZ                            323.000                    2    6
DIRK VOLQUARDSEN                            308.000                    3    2
LUKAS NESTVOGEL                            291.000                    4    5
NEVERMAN                            266.000                    3    7
HASAN KILINC                            214.000                    4    6
TRUMPELTIER                            140.000                    3    4
JÖRN PLAGEMANN                            52.000                    2    1

03:13 Uhr: Ein toller Turniertag ist zu Ende, und natürlich melden wir uns später noch einmal mit den Chipcounts der 30 Finalisten! Bis dahin!

Bubble Boy Jürgen Fittschen
Bubble Boy Jürgen Fittschen

03:10 Uhr: Die Bubble ist geplatzt. Jürgen Fitschen raist, Ben reraist und Fitschen geht mit dem deutlich kleineren Stack All-In. Ben callt mit Buben und es kommt zu einem klassischen Coinflip gegen AQ. Das Board bringt K752K und Jürgen Fittschen ist der Bubble Boy der Hochgepokert Masters.

"Call Call" Hasan Kilinc ist weiter dabei
„Call Call“ Hasan Kilinc ist weiter dabei

03:03 Uhr: „Call Call Hasan“ war gestern der Mann des Tages, doch eben wäre er fast Bubble Boy geworden. Seine letzten Chips gehen mit A8 in die Mitte, der Call kommt von Axer mit KQ, doch ein Ass rettet ihn.

02:54 Uhr: Tabrizizadeh war lange geduldig, doch jetzt stellt er seine letzten Chips in die Mitte. Seine Zehnen werden von A3 gecallt, und zwei Asse auf dem Board sorgen dafür, dass er leer ausgeht.

02:46 Uhr: Eben noch habe ich Zarnegar als Chipleader vermeldet, da verliert einen riesigen Pott gegen Tim Sohnrey. Der Flop zeigt 972, und nach Zarnegars Bet geht Sohnrey All-In. Der Chipleader callt, ist aber mit Q9 gegen Buben nicht gut genug.

Behzad Zarnegar ist richtig gut unterwegs
Behzad Zarnegar gut unterwegs

02:35 Uhr: Chipleader ist vermutlich Behzad Zarnegar, der eine regelrechte Chipsmauer vor sich aufgebaut hat. Derweil wurde entschieden, dass bis zum Platzen der Bubble gespielt wird.

02:26 Uhr: Auch Tim Sohnrey kann verdoppeln. Er reshovt gegen Sergej Barbarez, der dann mit KQs callt, aber gegen Asse meilenweit hinten liegt. Das bleibt bis zum Ende der Hand so.

02:23 Uhr: Heftige Diskussionen an Tisch 3, wo ein Spieler All-In geht und Stephan Klam im Small Blind mit einem Chip aufstocken will. Erst dann bemerkt er, dass ein Spieler All-In gegangen ist, und will mit Bezug auf eine vorherige Entscheidung seine Aktion nicht als Call des All-In gewertet wissen. Der Floor entscheidet anders, und Dirk Volquardsen kann mit Achten gegen 83 aufdoppeln

02:01 Uhr: Yildiray Cam ist bitter enttäuscht, und das aus nachvollziehbaren Gründen. Auf der Bubble geht er mit AQ All-In und bekommt einen zumindest fragwürdigen Call von Jürgen Fitschen mit 87s. Es kommt, wie es kommen muss. Der Flop bringt zwar ein Ass, aber dank einer Runner Runner Straight muss Cam kurz vor dem Geld aufstehen.

Starker Tag für Stephan Klam
Starker Tag für Stephan Klam

01:47 Uhr: Über 100 Spieler sind an Tag 2 bereits ausgeschieden, und es kann gut sein, dass heute sogar noch die Bubble platzt. Einer der Männer des Tages ist Stephan Klam, der mit vergleichsweise bescheidenen 90.000 in den Tag ging und nun bei einer Million zu den größten Stacks gehört.

01:32 Uhr: Die Action hat sich merklich beruhigt, das ist auch kein Wunder, denn es geht direkt Richtung Bubble.

01:18 Uhr: Und hier die großen Stacks:

Ben1,37 Mio
Fabian Demand1,1 Mio
Behzad Zarnegar1 Million
Stephan Klam1 Million
Rastplatztaube820.000
Logan750.000
Mickey Mouse736.000
Bennet Schmidt590.000
Jürgen Fittschen580.000
Dirk Volquardsen557.000
Christian Stratmeyer485.000
Georgios Bivoltsis420.000
Sergej Barbarez380.000
Hasan Kilinc360.000

01:11 Uhr: Die letzte Pause hat begonnen, und wir liefern gleich die Counts der größten Stacks.

00:41 Uhr: Pech für Barbarez, Glück für Niemann. Der Ex-Profi ist mit Königen beim All-in klar vorn, doch Niemann trifft mit AQ direkt das Ass und verdoppelt auf ca. 400.000.

00:37 Uhr: Wie gut, wenn man einen Vlogger hat, der ausgeschieden ist. Spaß beiseite, es ist natürlich schade, dass Paul Preis recht kurz vor dem Geld raus ist, aber dafür kann er euch noch ein wenig per Videobotschaft erzählen:

00:35 Uhr: Fetter Pott für Stephan Klam gegen Christian Stratmeyer, einen der Chipleader. Das Board zeigt 88J75, und Klam bringt auf dem River bedächtig die dritte Bet in Folge: 184.000. Stratmeyer überlegt lange und callt dann, doch gegen JJ ist definitiv kein Kraut gewachsen.

Chipleader Ben
Chipleader Ben

00:19 Uhr: Ben hat wieder die Chiplead übernommen, nachdem er gegen Serkan Dogan einen riesigen Pott gewinnen konnte. Dogan floppt ein Set Fünfer, doch als auf dem Turn ein Bube kommt und alle Chips in die Mitte gehen, hat sich Ben mit JJ entscheidend verbessert. Was für ein Cooler!

Sergej Barbarez hat auch dieses Jahr gut lachen
Sergej Barbarez hat auch dieses Jahr gut lachen

00:16 Uhr: Sergej Barbarez mischte schon letztes Jahr ganz lange mit und ist auch dieses Jahr ein ernster Anwärter auf den Finaltisch. Eben konnte er mit Assen einen schönen Pott gewinnen und einen Spieler vom Tisch nehmen.

00:03: Neben dem Turnier ist auch eine Menge Cashgame-Action angesagt. Bei PLO wurde eben eine Hand mit Straight Flush gegen Ass-Flush richtig teuer und mit lautem Gejohle begleitet.

23:58: Wie für viele andere ist auch für Erkan Yildirim das Turnier vorbei. Er callt ein All-In von Matthias Haenel mit etwas weniger Chips und ist eine winzige Kleinigkeit schlechter: seine AQ werden von AK dominiert, und er scheidet auf Platz 54 aus.

Fabian Demand ist aktueller Chipleader
Fabian Demand ist aktueller Chipleader

23:38 Uhr: Manchmal geht es beim Poker auch ganz undramatisch zu. Eazy Wendt geht gegen Stephan Klam All-in, und der callt. Beide decken ihre Hand auf und zeigen jeweils Damen. Ohne böse Überraschungen wird der Pott geteilt.

23:32 Uhr: Und zur vorletzten Pause des Tages hier die größten Stacks:

Fabian Demand880.000
Ben850.000
Behzad Zarnegar850.000
Christian Stratmeyer680.000
Serkan Dogan680.000
Dogan Temel660.000
Jürgen Fittschen550.000
Stephan Klam536.000
Alaettin Keles535.000
Dieke Meyer494.000
Rastplatztaube483.000
Mickey Mouse480.000
Michael Spies437.000
Samer Kourkis430.000
Dirk Volquardsen430.000
Cedric Jost380.000
Halil Coknez375.000
Dragan Stankovic368.000
Sergej Barbarez320.000
Hasan Kilinc200.000
Morwarid Hartmann liegt gut im Rennen
Morwarid Hartmann liegt gut im Rennen

23:03 Uhr: Wow, was ein Pott. An Action-Tisch 4 geht so richtig die Post ab, Behzad Zarnegar raist, Call-Call-Hasan callt, aber der Spieler auf Platz 10 geht All-In. Zarnegar und auch Call-Call-Hasan bezahlt, womit der Flop umgedreht wird. Der bringt AsJc8s, worauf Zarnegar All-In geht. Hasan Kilinc macht seinem Spitznamen alle Ehre und callt, doch seine AT sind den entscheidenden Tick schlechter als die AJ seines Gegners. Und für den Spieler auf Platz 10 reichen auch Könige nicht.

22:53 Uhr: Morwarid Hartmann hält die Fahne der beiden letzten Damen im Feld hoch. Doch nicht nur das, sie ist richtig gut im Rennen. Gerade eben nimmt sie gleich zwei Spieler auf einmal vom Tisch, als sie mit Damen gegen QJ und 99 antritt und ihre Hand hält.

Paul Preis
Paul Preis kann durchatmen

22:31 Uhr: Für Paul Preis sind schlechte Zeiten angebrochen. Er hat einen großen Pott verloren und schiebt dann nach Raise und Call seine gesamten Chips in die Mitte. Beide Gegner folden, und er kann seinen Stack ein wenig ausbauen.

22:12 Uhr: Derweil ist Peyman Lüth ausgeschieden, der nach Tag 1 noch gut im Rennen war. Seine letzten Chips gehen mit 87o in die Mitte, doch gegen AK kommt mit einem König das Aus.

22:09 Uhr: Cedric Jost hat Lauf. Er gewinnt Pott um Pott und macht dabei auch nicht vor besseren Händen Halt. Mit Buben tritt er gegen Damen an, und das Board liefert zwar keinen Buben, dafür aber mit T9874 eine Straight.

Denis Drobina floppte die Welt
Denis Drobina floppte die Welt

21:59 Uhr: Auch nach der Pause ist das Tempo unvermindert hoch. Denis Drobina ist short und geht mit QsTs All-In. Ein Spieler mit Sechsen callt, doch der Flop mit AsJsKh lässt keine Fragen mehr offen. Zwei Karten später hat Drobina verdoppelt.

21:03 Uhr: Nach zwei blutigen Levels ist die Dinner Break erreicht. 91 Spieler sind noch dabei, doch die bezahlten 30 Ränge noch weit entfernt. In einer knappen Stunde melden wir uns mit den letzten vier Levels á 45 Stunden wieder. Bis dahin, guten Appetit!

20:52 Uhr: Noch zehn Minuten bis zur Dinner Break, und schon 41 Spieler mussten ihre Plätze räumen. So rasant wird es sicher nicht weitergehen…

Ben ist für jeden Gegner ein harter Brocken
Ben ist für jeden Gegner ein harter Brocken

20:49 Uhr: Ben und Fabian Demand sind unter den Big Stacks und liefern sich ein großes Duell. Auf einem Board mit Qc5d8d7hTs checkt Ben zu Demand, der 38k in einen beträchtlichen Pott setzt. Ben checkraist auf 105.000 und kann zumindest eine gewisse Schockwirkung erzielen. Letztlich kommt aber der Call mit AQ, der 65 schlägt.

20:35 Uhr: Minnie Mouse ist neben Morwarid Hartmann die vorletzte Dame im Turnier, und eben musste sie bangen. Mit AdKd ging es mit dem kleineren Stack ins All-In gegen Buben. Der Flop mit AK7 war schon günstig, ein zweites Karo auf dem Turn reduzierte die gegnerischen Outs auf genau eins. Und nach einer unschuldigen Drei auf dem River hatte sie ihr Double-up sicher!

Warum spielen eigentlich so wenige Damen wie Minnie Mouse Pokerturniere?
Warum spielen eigentlich so wenige Damen wie Minnie Mouse Pokerturniere?

20:24 Uhr: An Tisch 7 wird gebrüllt, und das nicht ohne Grund. Drei Spieler sind auf einem Board mit K73 All-In, der eine hält KJ, der andere AQ und der dritte, Michael Eleftherios, Asse. Wer gewinnt? Turn und River bringen jeweils eine Dame und Georgios Bivoltsis, der eigentlich schon ausgeschieden war, verdoppelt.

20:15 Uhr: Stark gespielt. Nach zwei Checks auf dem Turn raist Christian Stratmeyer auf einem River mit JcKh8s6d3s die Bet von Lennart auf 90.000 und bekommt nach dem Call ein anerkennendes Nicken, als er AA zeigt.

Daniel Szymanski war gestern noch Chipleader, heute war nach zwei Händen Schluss
Daniel Szymanski war gestern noch Chipleader, heute war nach zwei bitteren Händen Schluss

20:00 Uhr: Das meist genannte Wort im Turniersaal ist derzeit „All-In“. Bereits 15 Spieler sind in der kurzen Zeit ausgeschieden, doch dieses Tempo wird sicher nachlassen.

19:51 Uhr: Schon neun Spieler sind ausgeschieden. Chipleader „Call Call Hasan“ Kilinc sitzt an Tisch 4 und muss sich dort mit einigen Shorties auseinandersetzen.

19:43 Uhr: Hier der Stand vor Tag 2:

PlayerChip Count
HASAN KILINC382.800
ARASH KARIMKHANZAND374.500
BEN374.400
FABIAN DEMAND369.000
SIMPLE332.100
ALI ERHAN YÜCE326.000
JÜRGEN FITTSCHEN320.900
MAX B307.200
JÜRGEN MICHAEL PETELKAU291.800
FLORIAN BACH289.300
ERKAN SÖNMEZ261.500
DRAGAN STANKOVIC259.300
LUKAS NESTVOGEL258.600
BEHZAD ZARNEGAR255.200
SERKAN DOGAN254.500
BENNET SCHMIDT253.500
MURAT KARACAN250.800
CHRISTIAN STRATMEYER250.800
MICHAEL BRANDES249.000
PATRICK LORENZ237.300
MARTIN OETTEL237.000
PIERRE DELANK236.000
GRZEGORZ DERKOWSKI232.700
SVEN THORMÄHLEN225.000
OGUZ DILGIN215.000
CEDRIC JOST214.700
ROBERT SAFFRAN213.900
WILHELM AXER209.700
DIRK VOLQUARDSEN206.500
HAMZA MIRI194.000
ERKAN YILDIRIM181.000
MATTHIAS HAENEL180.700
ALAETTIN KELES178.400
LEWE THIESEN178.100
PEYMAN LUETH177.400
PAUL PREIS177.000
LENNY MENDEN175.200
DIMITRI STEINFEUER170.000
HANS-JOACHIM SCHMITZ-WOYRSCH170.000
NIKLAS RESZEWSKI164.100
JASMINKO HASANOVIC160.800
BENYAMIN ALACAM157.100
HALIL COKNEZ145.000
SERGEJ BARBAREZ142.900
MAXIMILIAN HORNUNG142.600
MIRCO PETERS140.000
BJÖRN OLIVER CARSTENSEN134.700
MICHAEL THOMAS SPIES132.200
MICHAEL KUSCHEL129.300
MEHDI TABRIZIZADEH129.300
ONDREJ DROZD128.900
MICHAEL GRELL126.600
DIEKE MEYER123.800
SÖNKE HANSEN121.600
CHRISTOS MAKARIOU120.000
JAMIL AHMAD OMAR119.000
HERMANN MARCUS BEHRENS117.600
MATHIAS WAGEMEYER117.100
HAMID ZAZAI115.900
MATTHIAS SCHOMBURG114.500
THOMAS SCHWANBECK113.300
DANIEL SZYMANSKI111.000
STEVO MARJANOVIC110.600
GEORGIOS BIVOLTSIS110.100
TIM SOHNREY109.300
CAGLAR AYTEKIN108.800
JASMIR BECIRSPAHIC108.500
NORBERT KRULL108.000
MICHAEL OSWALD107.600
JAN SIGEL107.100
JOSIP GRBAVAC103.200
YASAR KAYA101.400
SAMI JACOBS101.100
YILDIRAY CAM100.000
MOHAMMAD QASIM99.000
BAYRAM YILMAZ97.200
CHRISTIAN HAAG96.600
MEHMET BAYCUMAN95.400
MORVARID HARTMANN93.100
KADIR UZUNOGLU92.800
JÜRGEN BERTRAM91.200
MOHAMMAD BAGHER VAFA91.100
STEPHAN KLAM90.900
THORSTEN GUERRA89.400
CHI QUAY HOANG85.600
LEVAN RCHEULISHVILI85.200
FRANK JUNGE84.300
DOGAN TEMEL83.300
NUKUL INSUWAN82.900
SASCHA NIESE82.200
MOUSSA KHANAFER81.400
MICHAEL ELEFTHERIOS80.900
ÖZCAN AYTAC80.100
MEHMET INCE78.600
LENNART KRUKENBERG78.200
JAKOB SCHILK77.400
OLIVER NIEMANN73.300
ERICH GRAF72.300
TORBEN SORENSEN71.900
STEFFEN BODDIN71.100
SAMER KOURKIS70.000
FRANK FECHNER68.300
ADNAN DIZDAREVIC68.200
BENNET MIX68.200
LUKAS MÜLLER66.500
ZLATIBOR DUJKOVIC65.500
BEKTAN GÜLER63.600
SUKSAN PHUSISOT62.700
DAVOR BENDIN61.900
DIERK FRANßEN60.400
VEDRAN MANDIC60.300
EAZY WENDT-SHABAZ54.100
WOLFHARD BROWARCZYCK53.300
HAEL AL-LABANI53.100
NIKLAS WARLICH52.000
WILHELM SPIEGEL51.600
THOMAS KAZEMIEH51.100
JÖRG SCHULTZ51.000
MARCUS BOROWSKI50.100
THOMAS SCHÖTTLER49.700
MARCEL BÜSCHER49.000
ADRIATIK AGALLIU47.900
OEMER YOERUEK47.900
JÖRN PLAGEMANN45.200
DENIS DROBINA44.900
KAI MÜNSTER37.500
KIM DE HAN36.400
MIRIAM HELLWIG35.000
MATTHIAS KAHL30.400
CLEMENS GROß25.900
JELENA STANKOVIC21.300

Turniersaal19:36 Uhr: Soeben wurden die beeindruckenden Zahlen zum Finanziellen vermeldet: Der Preispool beträgt stolze €168.150, und allein der Sieger gewinnt €43.720!

19:26 Uhr: Hallo zusammen zu Tag 2 des Main Event der Hochgepokert Masters. In wenigen Minuten beginnt Tag 2 mit 135 Spielern.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben