Casino Schenefeld – Siege für Shota L. und Manfred L. zum Wochenstart

Casino SchenefeldDas Casino Schenefeld vor den Toren Hamburgs gehört zu den Poker-Hotspots in Deutschland. Jeden Tag in der Woche, mit Ausnahme von Mittwoch, bietet das Casino ein abendliches Pokerturnier. Diese Woche fanden schon zwei der beliebten Wochenturniere statt. Am Montag lockte wie immer das „Gönn dir 77“-Turnier und am Dienstag ging es beim Big Addy R/A ordentlich zur Sache.

Shota L. setzte sich beim Montags-Klassiker gegen 60 Mitspieler durch und sicherte sich bei seinem Sieg ein Preisgeld von €1.200. Dienstag beim Big Addy ging der Sieg an Manfred L., der sich im Heads-Up mit Yasar K. auf einen Deal verständigte. Ein kleiner Chipvorsprung brachte Manfred L. ein Preisgeld von €1.320 ein. Yasar K. bekam als Zweitplatzierter €1.200.

Heute Abend ab 19.30 Uhr wird im Casino Schenefeld wieder Cashgame mit Blinds von €2/€2 angeboten. Um teilzunehmen, müsst ihr euch mit mindestens €100 an den Tisch setzen.

€77 Gönn dir 77 – Ergebnisse (26. Februar 2018)

Entries: 61

Preispool: €4.140

Platz

Vorname

Name

Preisgeld

1

Shota

L.

1.200 €

2

Robert

R.

870 €

3

Tahir

C.

640 €

4

Tobias

R.

460 €

5

Muhamed

H.

330 €

6

Yildiray

C.

250 €

7

Achim

W.

170 €

8

Hamidullah

H.

120 €

9

Cheirollah

S.

100 €

€30 + €5 BIG Addy unlimited Re-Entries + 1 Add-on (27. Februar 2018)

Entries: 37 (86 Re-Entries, 33 Add-ons)

Preispool: €4.600

Platz

Vorname

Name

Preisgeld

Deal

1

Manfred

L

1.440 €

1.320 €

2

Yasar

K

1.080 €

1.200 €

3

Merab

M

810 €

4

Oliver

N

540 €

5

Dragan

S

360 €

6

Julian

V

270 €

7

Peter Immo

L

100 €

Casino Schenefeld Poker Schedule

Schenefeld_März2018

Weitere Informationen zum Angebot des Casino Schenefeld gibt es auf der Homepage.

Quelle/Bildquelle: Casino Schenefeld

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben