Unibet Open Malta – Neun Spieler jagen die Siegprämie von €60.000

imageIm InterContinental Casino von St. Julians findet an diesem Wochenende der Main Event der Unibet Open Malta statt.

Nachdem an den beiden Starttagen insgesamt 273 Spieler das Startgeld von €1.100 bezahlt hatten, griffen gestern noch 82 Akteure in den Kampf um die bezahlten Plätze ein.

Nach einem langen Turniertag blieben am Ende noch neun Spieler übrig, die heute um das große Geld spielen.

Chipleader Alex Brand
Chipleader Alex Brand

Ausgeschieden sind leider alle deutschsprachigen Spieler, als bester DACH-Vertreter wurde der auf Malta lebende Manuel Zapf Dreizehnter und kassierte €4.350. Wie sich nachträglich herausgestellt hat, ist der ursprünglich als Däne gemeldete Jan Eckert in Wirklichkeit Deutscher und damit auch der beste DACH-Spieler.

Chipleader ist der Niederländer Alex Brand, der sich dank eines Hero Calls gegen den Italiener Roberto Morra an die Spitze setzen konnte. Auf einem Board mit 93J97 callte Brand mit König hoch und gewann gegen Dame hoch einen fetten Pott.

Alle neun Finalisten haben schon einmal €5.750 sicher, dem Sieger winken stolze €60.000!

2018 Unibet Open Malta, Main Event, Stand vor dem Finale

SeatSpielerLandChip CountBig Blinds
1Alex BrandNiederlande2.043.000102
2Roberto MorraItalien557.00028
3Julien StropoliFrankreich1.648.00082
4Daniel JacobsenDänemark586.00029
5Jan EckertDeutschland638.00032
6Nicolas LudwickiFrankreich304.00015
7Henri PiironenFinnland1.070.00054
8Kristof SegersBelgien993.00050
9Ilkka HeikkilaFinnland335.00017

 

Payouts am Finaltisch:

 

PlaceWinnerCountrySponsorPrize (EUR)
1€60.090
2€37.160
3€25.630
4€18.980
5€14.600
6€11.140
7€8.870
8€7.100
9€5.750

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben