Tennis ATP Kitzbühel 1. Runde – Jarry möchte Wiedergutmachung gegen Carbellas Baena

nicolas jarry

Bankroll Start: 1.000,- Euro, Aktuell: 2.469,34 Euro

 

Es läuft weiterhin sehr gut, vor allem beim Tennis, wo gestern die beiden Underdogs Istomin und Munar beide relativ sicher gewinnen konnten.  Heute mache ich deswegen in Kitzbühel weiter und schaue danach nach Washington, wo gestern der Regen den Spielplan zerstörte, was uns entgegen kommt.

 

Nicolas Jarry – Roberto Carbellas Baena

Mein Tipp: Nicolas Jarry Quote 1.77 bei Vulkanbet für 100,- Euro

 

Im direkten Vergleich der beiden liegt die Nummer 53 der Weltrangliste Nicolas Jarry aus Chile mit 1-2 hinten. Die ersten beiden Spiele der beiden fanden statt, als der Chilene erst 18 Jahre alt war. Mittlerweile hat er mehr Erfahrung und hat vor allem in den letzten 3 Jahren große Schritte nach vorne gemacht. Seine Bilanz 2018 ist mit 19-10 Siegen sehr gut und er pieckt gerade als Nummer 53 der Welt und dort wird er nur kurz bleiben. Ich schätze er wird spätestens in einem Jahr unter der Top 25 zu finden sein. Er ist ein ausgeprägter Sandplatzspezialist und ich bin gespannt, wie er sich im Laufe des Jahres auf Hartcourt schlagen wird. Bevor es so weit kommt, muss er das letzte aus der Sandplatzsaison rausholen. Hier sehe ich heute gute Chancen, dass er Revance für die letzte bitterere Niederlage gegen  Baena im Januar, wo er mit 6-7 im 3. Satz verlor. Letzte Woche zeigte er in Hamburg seine Qualitäten, als er immerhin den French Open Finalist Dominik Thiem in 2 Sätzen bezwang. Er verfügt über einen guten Aufschlag und das bessere Spiel von der Grundlinie. Er ist dort in der Lage mächtig Druck auszuüben, wenn er es nicht übertreibt. Baena lebt mehr von den Fehlern seiner Gegner, und ich sehe den Spanier heute deutlich hinten, da er in den letzten 4 Wochen nicht überzeugen konnte.

 

Denis Kudla – Lukas Lacko Spielstand 0-1

Mein Tipp: Denis Kudla Quote 2.1 bei Vulkanbet für 80,- Euro

 

Die beiden Herren schafften es gerade auf dem Court gestern, als sie wieder runter mussten. Das Spiel wurde beim 0-1 für Lacko abgebrochen und wird heute Abend wieder fortgesetzt.  Kudla (85) führt die Bilanz der beiden mit 4-2 und gewann diesen Sommer beide Spiele der beiden, die zwar auf Rasen stattfanden, aber trotzdem einigermaßen als Maßstab genommen werden kann.  Der 24 jährige Amerikaner ist ein guter Hartcourt-Spieler, wo er 58 % seiner Spiele gewinnt und diese Saison 11-8 ist. Der 30 jährige Pole Lacko (75) hat 2018 da größere Probleme gehabt, wo er mit 5 Siegen bei 9 Niederlagen im negativen Bereich ist. ich hoffe dies wird sich in Washington nicht ändern, wo Kudla vor dem Spiel 1.66 -2.1 Favorit war. Nur weil Lacko seinen Aufschlag durchbrachte, sollte diese Quote niemals auf 2.1 steigen.

 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben