Tennis ATP Cincinnati – Jack Sock im freien Fall

tennis2007Bankroll Start: 1.000,- Euro, Aktuell: 2.634,34 Euro

Nach fast 14 Tagen ohne Internet bin ich froh,  heute wieder ein paar Wetten  präsentieren zu können. Leider hat mein Anbieter aufgehört zu liefern, gerade als wir einen Lauf  mit 10 getroffenen Tennisspielen  in Folge hatten. Ich hoffe trotzdem, dass die Serie mit dieser Unterbrechung nicht gerissen wird. Trotzdem  habe ich in den letzten Wochen,  dank Sky, alles genau verfolgt. Deswegen  bin ich relativ optimistisch, dass wir schnell die 3 K Marke erreichen werden. Sowohl die Damen, als auch die Herren sind diese Woche in Cincinnati, wo es gilt in Form  zu kommen, bevor der nächste Grand Slam in Flashing Meadow in New York, die US Open,  Ende des Monats anfängt.

Hyeon Chung – Jack Sock

Mein Tipp: Hyeon Chung Quote 1.77 bei Mybet für 80,- Euro

Beide Spieler kämpfen zur Zeit mit der Form. Diese ist  bei Jack Sock am schlimmsten.  2018 hat er nur ein einziges Mal die 3. Runde in einem Turnier erreicht, und das war in der ersten Woche im Januar. Seitdem nahm er an 16 Turnieren teil und in nur 6 davon erreichte er die 2. Runde. In den letzten Wochen ging es dann völlig schief, und er kommt nach Cincinnati mit 7 Niederlagen in Folge. Alle gegen Spieler, die hinter ihm in der Weltrangliste stehen, wo er sich erstaunlicherweise immer noch  gerade so in der Top 20 halten kann. Dies ist aber nur der Fall, weil er Ende 2017 überragend spielte.  Sicherlich freut er sich auf die nächsten Monate, wo er auf Hartcourt oder in der Halle  am stärksten ist. Aber so lange sein Spiel  so fehlerhaft wie derzeitig ist und wo selbst sein sonst ganz ordentlicher Aufschlag ihm im Stich lässt, wird er bis Ende des Jahres maximal in der Top 40 zu finden sein. Das Talent in der Top 20 zu bleiben, hat er. Aber ich glaube nicht, dass es in Cincinnati sein wird, wo er aus seiner  Krise kommt. Chung ist dafür trotz allem zu stabil und hier mein klarer Favorit.

Stefanos Tstipas – David Goffin 

Mein Tipp: Stefanos Tsitipas Quote 2.5 bei Mybet für 60,- Euro

 

Der 20jährige Grieche Tsitipas ist der Spieler, der in den letzten Wochen den größten Sprung in der Weltrangliste gemacht hat, wo er sich mittlerweile auf Platz 15 befindet. Die Halbfinal-Teilnahme in Washington und dem Finale am Wochenende in Toronto, wo er gegen Alexander Zverev und Rafael Nadal verlor, zeigt, dass der in überragender Form ist. Das Problem könnte in diesem Spiel vielleicht nicht die Motivation sein, eher  das hohe Niveau über 3 Wochen für  so einen jungen Spieler zu halten.  Goffin ist aber auf jeden Fall zur Zeit  schlagbar und außer Form. Zudem führt Tsitipas Head zu Head 2-1. Das eine Spiel, das auf Hartcourt stattfand, gewann er sicher 2-0. Der Grieche ist ein ähnlicher Spieler wie Goffin, aber verfügt über den besseren Aufschlag und außerdem machte er ganz wenige Fehler in den letzten Wochen, was man von Goffin nicht behaupten kann, der sein Spiel gar nicht finden kann. Wenn Tsitipas heute nochmal 90 %  bringt, gewinnt er auch zu dieser unverständlich hohen Quote.

 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben