Daniel Herberger kann das Big Sunday Event im King’s für sich entscheiden!

40099465_2282752561739825_3992817665281359872_oAm Sonntagabend gab es im King’s Rozvadov zum Abschluss des Monsterstack Madness Festival das €60+€10 King’s Big Sunday Turnier. Für die Teilnehmer ging es mit 15.000 in Chips los und die Blinds wurden alle 20 Minuten erhöht. Diesen Spaß ließen sich 96 Pokerfans nicht entgehen und mit zusätzlichen 28 Re-Entries konnte man die Garantiesumme von €7.000 mit €7.068 knapp übertreffen. Das Preisgeld wurde unter den besten 13 aufgeilt. Kurz nach Mitternacht konnten sich dann die letzten drei Spieler auf einen Deal einigen. Der offizielle Sieg und ein Preisgeld von €1.517 gingen an den Deutschen Daniel Herberger.

 
Hier ist das offizielle Ergebnis:

Monsterstack Madness
King’s Big Sunday
Date:August 26Players:96
Buy-In:€ 60Re-Entries:28
Consumption Fee:€ 10Rebuys:0
Prize Pool GTD€ 7.000Add-Ons:0
Starting Stack:15.000Leveltime:20 min
Prize Pool paid€ 7.068
Pos.First NameLast NamesNick NameCountryPayoutDeal
1DANIELHERBERGER GER€ 1.877€ 1.517
2MARKUSSPICHAL GER€ 1.304€ 1.282
3BARBARAMILECOVASVK€ 862€ 1.244
4TOMASSVECCZE€ 675
5ANDREHOEVEKEN GER€ 544 
6ANDREHUSMANN GER€ 424 
7SAIDSOLTANI ARDALAN GER€ 336 
8ZURABEJIBIAGEO€ 262
9IMADBARKAMAR€ 198
10TANJASPICHAL GER€ 152 
11  GonzoGER€ 152 
12PETERMAYER AUT€ 141 
13MAIKPLASCHKA GER€ 141 

2018-8-27-DAILY-COVERZum Start in die neue Woche gibt es im King’s Rozvadov am Montagabend um 20:00 Uhr das €45+€5 King’s Big Stack Turbo, bei dem ein Preisgeld von €3.000 garantiert wird. Es geht los mit 30.000 in Chips und jeder Level dauert 15 Minuten. Es sind bis zu zwei Re-Entries erlaubt.

Im King’s laufen unter der Woche immer heiße Cash Games. Hier geht der Spaß bereits bei Blinds €1/€3 THNL oder €2/€2 PLO und einem Minimum Buy-In von €100 los.

Wer sich näher über das große Angebot des King’s informieren möchte findet alles Wichtige auf der Homepage, bei Facebook, Instagram oder auf Twitter.

GPD Schedule

Quelle/Bildquelle: King’s Europe

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben