Benjamin Pollak gewinn das EPT Barcelona €50k Single Day High Roller für € 979.000

ept-barcelona-2018-velli-977-winner-nlh-50k-benjamin-pollakIm Casino Barcelona bei der European Poker Tour geht es Schlag auf Schlag. Nur einen Tag nach dem €100k Super High Roller Finale, bot sich der angereisten Highroller-Szene schon das nächste große Turnier. Angesprochen von dem EPT €50.000 Single Day High Roller fühlten sich 54 Kartenmeister, die den Preispool mit 15 Re-Entries bis auf €3.347.190 auffüllten. Den Sieg schnappte sich diesmal der Franzose Benjamin Pollak, der schon beim €100k Super High Roller cashen konnte. Fast €1 Million gab es für den Sieg, nachdem er im Heads-Up seinen Landsmann Jean-Noel Thorel niedergerungen hatte.

ept-barcelona-2018-velli-857-matthias-eibinger
Matthias Eibinger erneut stark unterwegs

Mit Jan-Eric Schwippert und Matthias Eibinger erreichten auch zwei Spieler der deutschsprachigen Pokerriege den Finaltisch. Allerdings dauerte der Auftritt am Final Table bei beiden nicht allzu lange und es reichte lediglich für die zwei ersten Plätze im Geld. Außerdem in die Geldränge eintragen konnte sich Alex Foxen, Ex-Weltmeister Ryan Riess, Seth Davies sowie Mikalai Vaskaboinikau und Jack Salter.

EPT Barcelona: €50K Single Day High Roller
Dates: August 28, 2018
Buy-in: €50,000 (single re-entry)
Players: 69 entries (including 15 re-entries)
Prize pool: €3,347,190

PlatzNameNationPreis
1Benjamin PollakFrance€ 979,000
2Jean-Noel ThorelFrance€ 703,000
3Alex FoxenUSA€ 456,900
4Ryan RiessUSA€ 344,700
5Mikalai VaskaboinikauBelarus€ 267,800
6Seth DaviesCanada€ 207,500
7Jack SalterUK€ 164,000
8Jan-Eric SchwippertGermany€ 127,200
9Matthias EibingerAustria€ 97,090

 

Quelle / Bildquelle: PokerStarsblog, Neil Stoddart, Rene Velli

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben