EPT Barcelona – Chris Dowling führt beim 10k PLO, JPJ und Pfeiffer raus

Chris Dowling führt das Finalfeld an
Chris Dowling führt das Finalfeld an

Vor allem No-Limit Hold’em wird bei der EPT in Barcelona gespielt, aber mit dem €10.300 Pot-Limit Omaha Highroller gibt es auch ein hochrangiges Turnier in einer anderen Variante.

62 Spieler nahmen die Herausforderung an und sorgten mit 18 Re-Entries für insgesamt 80 Teilnehmer.

Aus deutschsprachiger Sicht gingen Jan-Peter Jachtmann und Dominik Pfeiffer an den Start, beide verpassten aber die Qualifikation für Tag 2.

Deutlich besser lief es beim Iren Chris Dowling, der sich mit 509.000 Chips an die Spitze setzen konnte.

Dahinter tummeln sich noch einige sehr bekannte Spieler wie Laszlo Bujtas, Dan Shak, Yevgeniy Timoshenko, Martin Kozlov und Felix Stephensen.

Insgesamt 17 Spieler erreichten den zweiten Turniertag und werden sich heute um elf bezahlte Plätze streiten.

Der Sieger erhält über €213.000, der Min Cash beträgt €19.400.

EPT Barcelona, €10.300 Pot-Limit Omaha Highroller, Stand nach Tag 1

Chris DowlingIrland509.000
Alexander PetersenDänemark417.000
Laszlo BujtasUngarn393.000
Dan ShakUSA387.000
Anton TsangHongkong349.000
Seamus CahillIrland329.000
Yevgeniy TimoshenkoUkraine190.000
Niko SoininenFinnland175.000
Martin KozlovAustralien173.000
Felix StephensenNorwegen172.000
Ville MattilaFinnland153.000
Panagiotis SotiriadisGriechenland149.000
Alex LindopGB142.000
Samuli SipilaFinnland138.000
Murad AkhundovAserbaidschan122.000
Cord GarciaUSA104.000
Hon Cheong LeeHongkong98.000

 

Payouts:

1   €213.400
2   €151.700
3   €99.330
4   €76.440
5   €60.530
6   €47.335
7   €37.250
8   €29.100
9   €22.115
10   €19.400
11   €19.400

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben