Starke Aktion von Sportwetten.de – Abwrackprämie bis zu €1.000 für alte MyBet-Kunden

Abwrackprämie_sportwettenDer Sportwettenanbieter MyBet gehörte einst zu den großen Wettanbietern Deutschlands. Seit geraumer Zeit ist klar, MyBet hat sich verzockt und muss einen Insolvenzantrag stellen. Seitdem sitzen viele MyBet-Kunden auf dem Trockenen und müssen hoffen, überhaupt noch etwas von ihrem Geld zu sehen.

Eine starke Aktion für alte MyBet-Kunden hat sich Sportwetten.de überlegt. Bis zu €1.000 Bonus, zu einfachen Umsatzbedingungen, stellt Sportwetten.de als Abwrackprämie für ehemalige MyBet-Kunden in Aussicht, die noch bis zum 16. September zu Sportwetten.de wechseln. Und so funktioniert die Promotion:

Abwrackprämie für alte MyBet-Kunden

  1. Für diesen Bonus sind nur Neukunden berechtigt.
  2. Maximaler Bonusbetrag beträgt 1.000€
  3. Mybet Kontostand einzahlen, Screenshot & E-Mail per Facebook oder Whatsapp an 015730416195 schicken
  4. Der Bonus wird innerhalb von 24h manuell gebucht.
  5. Der Bonus-Betrag muss 3x zur Quote 2,00 umgesetzt werden.
  6. Der Aktionszeitraum beginnt am 04.09.2018 und endet am 16.09.2018.
  7. Die sportwetten.de GmbH behält sich vor, einzelne Kunden ohne Angabe von Gründen von der Aktion ausschließen zu können.
  8. Die sportwetten.de GmbH behält sich vor, die Promotion ohne Angabe von Gründen abbrechen oder verändern zu können.
  9. Weiterhin gelten die allgemeinen Bonus-Bedingungen: sw.de/bonus

€100 Neukundenbonus abkassieren + €5 Gratiswette

Neue Sportkunden profitieren auf Sportwetten.de von einem klassischen 100% Bonus bis zu €100. Für alle Neuregistrierungen gibt es allein für die Anmeldung eine €5 Gratiswette, um das umfangreiche Angebot von Sportwetten.de zu testen.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben