Finale bei den Worlds

Worlds-2018-Banner-620x360 Hallo Esports-Freunde,

am kommenden Samstag steigt das große Finale der LoL-Weltmeisterschaft in Südkorea! Und das diesjährige Endspiel bringt eine besondere Würze mit sich, denn beide Finalisten, Fnatic und Invictus Gaming, befinden sich absolut auf Augenhöhe. Während in den vergangenen Jahren stets der Finalfavorit das Finale deutlich für sich entscheiden konnte und das eigentliche Endspiel eher im Halbfinale stattfanden, stehen dieses Jahr die beiden besten Teams des Turniers im Finale. Der Hype um dieses Match Up ist daher extrem groß.

Beide Teams konnten in ihren Halbfinaleduellen komplett überzeugen und diese jeweils mit 3:0 für sich entscheiden. Insbesondere Invictus Gaming dominierte G2 in einer erschreckenden Art und Weise. Die Chinesen spielten mit ihrem Gegner Katz und Maus. TheShy konnte seinen Status als bester Top-Laner der Welt weiter untermauern und gewann in allen drei Spielen seine Lane auf überzeugende Art und Weise. Gleiches gilt für Rookie, welchen viele Experten als den aktuell besten Spieler der Welt bewerten, in der Mid-Lane. Die Schwäche des Teams ist die Unerfahrenheit der Bot-Lane und insbesondere von ADC Jackeylove. Dieser spielt immer volles Risiko, was in einem solchen großen Finale sowohl positiv als auch negativ ausgehen kann. Auch Jungler Ning konnte nicht vollends überzeugen.

Auf der anderen Seite von Summoners Rift wartet nun der europäische Rekordchampion Fnatic. Für die Europäer ist es die wahrscheinlich einmalige Chance, den Weltmeistertitel zum zweiten Mal einzufahren. Schließlich gewann die Organisation die aller erste Auflage des Turniers in 2011, allerdings waren damals Teams aus Asien noch nicht etabliert. Die Stärke des Teams sind die Late Game Teamfights. Hier überzeugte Fnatic vollends. Dies liegt zu großen Teilen an ADC Rekkles, der das beste Jahr seiner Karriere spielt. Zusammen mit Support Hylissang ist die Fnatic Bot-Lane der von IG überlegen. In der Top-Lane wird es zum Duell zwischen Bwipo und TheShy kommen. Als Rookie lastet enorm viel Druck auf Bwipo. Kann er TheShy davon abhalten, die komplette Map zu übernehmen, erwarte ich einen Sieg von Fnatic. Darin spielt auch der Faktor, dass in der Mid-Lane Caps der aktuell der zweitbeste Spieler auf dieser Position nach Rookie ist. In der Mid-Lane erwarte ich daher ein Feuerwerk zwischen den beiden. Entscheidende kann der Champion LeBlanc werden. Wird ein Team diesen Champion bekommen, verschieben sich die Chancen von 50:50 auf 70:30. Neben der Bot-Lane sehe ich zudem den Vorteil für Fnatic auf der Position des Junglers. Broxah spielt bis dato eine überragende Weltmeisterschaft, insbesondere sein Pathing, wenn er im Early Game zurückfällt, ist seine große Stärke.

Zum ersten Mal in der Geschichte werden sich im Finale zwei Teams duellieren, die bereits in der Vorrunde aufeinander trafen. Beide Teams konnten je ein Spiel gewinnen, den Tie-Breaker um Platz 1 gewann dann Fnatic. Dies sollte dem Team einiges an Selbstvertrauen geben. Zudem besitzen Rekkles & Co. die bessere Pick Ban Phase, da das Team mehrere Spielstile an den Tag legen kann. Obwohl die individuellen Fähigkeiten der Spieler von IG, insbesondere auf den Solo Lanes, höher einzuschätzen ist, erwarte ich in einer Best Of Five Serie trotzdem einen Sieg von Fnatic. Das Team erscheint besser präpariert als der chinesische Gegenspieler.

Mein Tipp: Erfolg für Fnatic (3:2) @ 2,25 bei VulkanBet

 

Freundliche Grüße,

Hymer

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben