Triton Super Highroller Jeju – Arnaud Romain führt beim HKD 500k Short Deck Ante Only

Arnaud Romain will es wissen
Arnaud Romain will es wissen

Schon am Finaltag des Auftaktevents wurde in Jeju bei den Triton Super Highrollern das zweite Turnier gestartet.

Erneut wurde mit dem Short Deck und mit Ante Only (statt dem ursprünglich geplanten Bounty) gespielt, lediglich das Startgeld wurde von HKD 250.000 auf eine halbe Million verdoppelt.

Unter den 69 Entries befand sich auch Tom Dwan, der aber vorzeitig die Segel streichen musste.

Besser machte es der Franzose Arnaud Romain, der die 14 übrig gebliebenen Spieler ins heutige Finale führte.

Mit dabei ist dann auch der gestrige Sieger Justin Bonomo und wieder eine starke Abordnung malaysischer Spieler, angeführt von Ying Lin Chua und Wai Leong Chan.

Dem Sieger winken bei diesem Turnier über HKD 9,7 Millionen, also über eine Million Euro.

Triton Super Highroller Jeju, HKD 500.000 Short Deck Ante Only, Stand vor dem Finale

NameNationChipcount
Arnaud RomainFrankreich3.030.000
Ying Lin ChuaMalaysia2.135.000
Wai Leong ChanMalaysia2.010.000
Ying Seng Devan TangHong Kong1.950.000
Mikita BadziakouskiWeißrussland1.745.000
Peter JettenKanada1.500.000
Jason KoonUSA1.490.000
Justin BonomoUSA1.415.000
Xuan TanChina1.220.000
Wei Seng Paul PhuaMalaysia1.110.000
Bryn KenneyUSA1.000.000
Johnson JuandaIndonesien760.000
Tong Siow ChoonMalaysia735.000
Isaac HaxtonUSA600.000

Payouts:

1st: HKD 9,730,000 ($1,264,900)

2nd: HKD 7,040,000 ($915,200)

3rd: HKD 4,540,000 ($590,200)

4th: HKD 3,435,000 ($446,550)

5th: HKD 2,660,000 ($345,800)

6th: HKD 2,075,000 ($269,750)

7th: HKD 1,650,000 ($214,500)

8th: HKD 1,300,000 ($169,000).

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben