Banco Casino – Patrik Manko führt zum Start der Poker Akademia Open!

IMG_20190313_193525Am Mittwoch startete im Banco Casino Bratislava das €160+€19 Poker Akademia Open 2019 Event, bei dem es um mindestens €100.000 geht. Am Tag 1a in Bratislava durfte man insgesamt 80 Entries verbuchen und acht Spieler schafften es in Tag 2. Den Chiplead holte sich Lubomir Zakovic mit 636.000 (106 Big Blinds).

Während in Bratislava Tag 1a lief wurde auch im Banco Casino Košice ein Tag 1a gespielt. Hier kamen 43 Starts zusammen und fünf Spieler konnten sich für Tag 2 qualifizieren. Patrik Manko konnte hier mit 648.000 (108 Big Blinds) die meisten Chips einsammeln und übernahm den Overall-Chiplead.

Am Sonntag geht es um 16:00 Uhr mit Tag 2 bei Blinds 3.000/6.000 (Ante 1.000) weiter. Dann dauert jeder Level 45 Minuten. Der Average nach den beiden Tag 1a beträgt 378.461 (63 Big Blinds). Das Finale findet am Montag ab 14:00 Uhr statt. Dann dauert jeder Level 60 Minuten.

Hier sind die Chipcounts von Tag 1a in Bratislava:

Zakovic Lubomir – 636000

Bajmoczi Milan – 601000

Duricek Matej – 387000

Chmela Tomas – 355000

Kovesi Timea – 350000

Kovacs Tamas – 330000

Tardik Milan – 274000

Bugar Norbert – 268000

Hier sind die Chipcounts von Tag 1a in Košice:

Patrik Manko – 648,000

Matúš Gabzdil – 515,000

Ľubor Priesol – 295,000

Maroš Kráľ – 207,000

Teodor Popovič – 55,000

 

PokerAkademia100kAm Donnerstag geht es im Banco Casino Bratislava um 18:00 Uhr mit dem Tag 1b des €160+€19 Poker Akademia Open Event weiter. Das Turnier garantiert ein Preisgeld von €100.000. Die Startdotation beträgt 40.000 und am Tag 1b dauert jeder Level 30 Minuten. Zwei Re-Entries sind möglich und die Late-Registration ist für 12 Levels geöffnet. Es wird so lange gespielt bis nur noch 10% der Entries im Turnier sind. Alle Spieler die es in Tag 2 schaffen, sind automatisch im Geld.

 

 

 

Alle weiteren Informationen zum Angebot des Banco Casino Bratislava gibt es hier.

HarmonogramPAO2019

PAOCGF

 

Quelle/Bildquelle: Banco Casino Bratislava

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben