Wiesbaden: Christian Schmitt und Dennis Dulabic teilen

0


Das Dienstagsturnier in der Spielbank Wiesbaden endete gestern Abend mit einem Deal zwischen Christian Schmitt (im Bild links) und Dennis Dulabic (rechts). Man einigte sich friedlich,teilte das Preisgeld für die ersten beiden Plätze. Schmitt und Dulabic nahmen je 1.140 Euro mit. Thorsten de Jager wurde Dritter (Preisgeld: 600 Euro). Für das No Limit Hold’em Turnier (Buy-In: 100 Euro) hatten 40 Teilnehmer gemeldet. Mehr Informationen unter www.spielbank-wiesbaden.de im Internet.

[cbanner#2]