Österreich: Internationaler Glücksspiel-Kongress tagt in Wien

0


Bei der bereits zum achten Mal veranstalteten Responsible Gaming Academy treffen heute und morgen in Wien (Studio 44) auf Einladung der Casinos Austria und der Österreichischen Lotterien nationale und internationale Experten zu einer Glücksspiel-Kongress zusammen. Ziel der Academy ist der Austausch von Know-how im Bereich Spielerschutz und Suchtprävention. Im Mittelpunkt steht die Diskussion über aktuelle Entwicklungen und neue Erkenntnisse im Onlinegaming.

Zu den Referenten sind unter anderem Prof. Dr. Mark Griffiths (Direktor der International Gaming Research Unit an der Nottingham Trent Universität), Prof. Dr. Friedrich Wurst (Vorstand der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie an der Christian Doppler Klinik), der schwedische Trendforscher Magnus Lindkvist und Prof. Dr. Jon E. Grant von der psychologischen Fakultät der Universität Minnesota.

“Mit strengen Reglements weit über die gesetzlichen Vorgaben hinaus zeigen wir, dass wir uns der Verantwortung gegenüber unseren Gästen und Spielteilnehmern bewusst sind”, sagte Dr. Karl Stoss (Foto links und rechts bei der Responsible Gaming Academy 2010), Generaldirektor der Casinos Austria AG, mit Blick auf den Kongress.

Seit 2009 sind die Österreichischen Lotterien nach den Responsible-Gaming-Standards der European Lotteries und der World Lottery Association zertifiziert. Die beiden Dachorganisationen setzen sich für Responsible Gaming und die Bekämpfung illegalen Glücksspiels ein.

[cbanner#2]

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here