Mehmet Kurt neuer Baden-Württembergischer Pokermeister

0

Es war die 4-Auflage der Baden-Württembergischen Pokermeisterschaft. Gespielt wurde im ehrwürdigen Casino Baden-Baden. Über diverse Satellites in den Casinos Baden-Baden, Stuttgart und Konstanz hatten sich im Vorfeld bereits 55 Spieler qualifiziert.

Das 1.000 € +100 € Buyin-Turnier lockte neben den Qualifikanten auch viele Stammspieler ins Casino, die das Buyin direkt bezahlten. 124 Spieler brachten den Florentiner-Saal fast zum Bersten. Unter Ihnen waren einige bekannte Namen wie z.B. WPT National-Gewinner Mike Brandau, WSOP Main Event-Deeprunner 2010 Michael Skender und Thomas Scheld.

Acht Level wurden am ersten Tag gespielt und nach Tag 1 waren nur noch 55 Spieler im Turnier. Die Preisgelder verteilten sich auf die ersten 15 Plätze. Die Spieler einigten sich auf ein 1.500 € Trostpflaster für den Bubbleboy. Max Eibel verliert den Flip mit [Th Td] gegen Michael Skender [Ac Ks]. Letztendlich einigten sich die letzten sechs Spieler auf einen Deal. Jeder erhielt 15.100 €. Mehmet Kurt war deutlicher Chipleader und erhielt 19.100 € und den Titel des Baden-Württembergischen Pokermeisters. 

Neben dem Preisgeld erhielt er zusätzlich einen “Royal Flush Ring” von Casino Jewelery by Veit. Jörg Veit, Sponsor des Sonderpreises, war vor Ort und übergab diesen persönlich.

[cbanner#11]

 

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here