18. Spieltag in der Premier League

0

premier-league-logo-header Hallo Fußball-Freunde,

der 18. Spieltag ist der letzte vor Weihnachten und so sind die Teams am Wochenende vor den Weihnachtstagen sowie am 26.12. (dem legendären Boxing Day) nochmal gefordert. Den Auftakt des Spieltags macht das “Topspiel” zwischen den Wolverhampton Wanderers und dem FC Liverpool. Sicherlich haben die Wolves nichts mit dem Ausgang der Saison zu tun, trotzdem befinden sie sich aktuell auf einem starken siebten Platz. Zudem wird am Sonntag Interimstrainer Ole Gunnar Solskjaer sein Trainerdebüt bei Manchester United geben. Zum Abschluss des Spieltags treffen die Spurs auswärts auf Everton.

 

Wolverhampton Wanderers vs. FC Liverpool

Die Wolves spielen bis dato eine überraschend starke Saison und konnten bereits sieben Begegnungen für sich entscheiden. Dies bedeutet einen starken siebten Rang. Unter anderem ein überragender Heimerfolg nach Rückstand gegen den FC Chelsea steht zu Buche. Lediglich 19 Gegentore kassierte der Aufsteiger nach 17 Spielen. Trotzdem sind die Wolves im Duell gegen den FC Liverpool der klare Underdog. Mit einem souveränen 3:1 Erfolg gegen Manchester United konnten die Reds die Tabellenführung verteidigen. Auffallend sind dieses Jahr zwei Dinge: zum Einen die enorm verbesserte Defensivarbeit des Teams von Jürgen Klopp (7 Gegentore – Ligabestwert). Zum anderen die Qualität, die die Einwechselspieler mit sich bringen. So waren es nicht Salah/Mane/Firmino, die das Spiel gegen ManU entschieden, sondern der eingewechselte Shaqiri. Dies beweist, dass das Team in dieser Saison titelreif ist. Trotzdem ist einiges von dem gewöhnlichen Spektakel verloren gegangen, darum wird sich in Liverpool jedoch niemand kümmern. Für eine Über/Unter Wette ist dieses Spiel jedoch hervorragend.

Mein Tipp: Unter 2,5 Tore @ 1,88

 

Cardiff City vs. Manchester United

Nach Wolverhampton der zweite Aufsteiger, der an diesem Wochenende auf ein Topteam trifft. Im Gegensatz zu den Wolves gelang Cardiff die Eingewöhnungszeit nicht so leicht, aktuell steht das Team lediglich zwei Punkte vor einem Abstiegsplatz. Ganze elf Niederlagen stehen bereits in der Statistik. Trotzdem dreht sich bei diesem Spiel alles um Manchester United. Die Entlassung von Trainer Jose Mourinho war nach den gezeigten Auftritten unausweichlich, nun soll Ex-Spieler Solskjaer das Ruder herumreißen. Dies traue ich ihm auch zu. Zunächst sollte genannt werden, dass ein Trainerwechsel eigentlich immer neuen Schwung in einen Verein bringt (so gesehen bei dem Sieg von Southampton gegen Arsenal). Zum anderen denke ich, dass Solskjaer der richtige Mann für den Interimsposten ist. Der Norweger hat Manchester United im Blut und versteht, wie der Verein funktioniert. Somit wird es ein leichtes für ihn sein, die Spieler auf seine Seite zu holen. Dass das Team über ausreichend Potenzial verfügt sollte bei Namen wie De Gea, Pogba, Rashford, Lukaku etc. eigentlich klar sein. Das Team wird nun nicht mehr gegen den Trainer spielen, wonach es bei Jose Mourinho oftmals aussah. Von daher erwarte ich ein starkes Manchester United.

Mein Tipp: Sieg Manchester United @ 1,60

 

Everton vs. Tottenham Hotspur

Der FC Everton hat es vor Weihnachten nochmal hart erwischt. Am letzten Spieltag das Duell gegen Manchester City, nun das Spiel gegen das nächste Team aus den Top 3: die Tottenham Hotspur. Für Everton ist eigentlich jede Saison gleich: mit dem Abstieg hat das Team nichts zu tun, für ganz nach vorne reicht es jedoch auch nicht. So gesehen gegen Manchester City, als Richardlison & Co. chancenlos waren. Daher springt am Ende immer ein Rang 7 bis 10 heraus. Ein ähnliches Team waren die Spurs in den vergangenen Jahren. Zwar stark und definitiv Top Vier würdig, bis ganz nach vorne reichte es jedoch nie. Diese Saison läuft bisher jedoch anders: zum einen konnte z.B. der FC Chelsea souverän geschlagen werden. Zum anderen erlauben sich die Spurs gegen die kleineren Teams der Liga keine Fehltritte. So konnte das Duell noch in der Nachspielzeit durch Eriksen entschieden werden. In der Offensive ist jeder Spieler dazu in der Lage, ein Tor zu erzielen. Im Kampf um die Meisterschaft ist ein Auswärtssieg beim FC Everton Pflicht für die Spurs.

Mein Tipp: Sieg Tottenham Hotspur @ 2,22

 

Alle Quoten findet ihr unter sportwetten.de

 

Freundliche Grüße,

Hymer