Handball WM Tag 3 – Deutschland – Brasilien

0

finn lemke deutschlandBankroll Start: 1.000,- Euro, aktuell: 1.127,- Euro

 

Das Jahr begann wie 2018, wo die Marginalen am Anfang des Jahres nicht mit uns waren. Ungarn – Argentinien lagen das ganze Spiel 3 bis 4 Tore unter unserer Linie und blieb am Ende auch 1 Tor unter. Das gleiche geschah in Tunesien – Norwegen, wo Norwegen mich beeindruckte und gleichzeitig auch Tunesien mich enttäuschte. Angola schaffte dann die wohl größte Überraschung der WM Geschichte, als sie Katar zu Quote 25 mit 24-23 besiegen konnten. Bis dahin alles gut, aber dann hat Spanien eine 15-9 Führung nach 23 Minuten in den letzten 7 Minuten verspielt, und mit genau 1 Tor zu wenig zur Halbzeit beim 16-11 geführt. Schlimmer kam es in Serbien, was uns 128 Euro Netto Gewinn kostete, als sie nicht eine 4 Tore Führung nach 48 Minuten und ein 30-28, mit 1 Minute noch zu spielen, ins Ziel bringen konnten. Mit dem Schlusspfiff gelang Russland den nicht ganz verdienten Ausgleich. Hier haben wir wenigstens unser Geld wieder bekommen.

 

Sonst bot Tag 2 der Handball WM einige Antworten und auch einige andere Überraschungen. Die favorisierten Top Mannschaften wie Schweden und Weltmeister Frankreich taten sich lange schwer. Schweden gewann gegen Ägypten mit 26-24 in den letzten 2 Minuten, nur Dank 2 souveränen Torhütern. Das selbe passierte Frankreich, die sich nur mit 24-22 gegen eine starke brasilianische Mannschaft gewann. Hier hat Torwart Gerrard sie am Ende gerettet mit 50 % gehaltenen Bällen und davon mindestens 10 100 %ige Chancen. Ich hätte hier nie gedacht, dass Brasilien in dem Spiel zurück kam, nachdem sie mit 13-19 in Rückstand gerieten. Hier wäre ganz klar auch ein Punkt drin gewesen. Frankreich kam mit einem blauen Augen davon. Heute ist es dann die deutsche Mannschaft, Brasilien gegenüber steht, nicht mal 17 Stunden nachdem das Spiel von Brasilien gestern geendet hat. Das wird ein sehr großer Vorteil für Deutschland sein und auch der einzige Grund, warum ich mich an dieses Spiel nicht ran traue. Normal müsste man Brasilien plus 5.5 Tore spielen, aber die Frage ist, wie viele Kräfte haben sie noch im Tank. Deutschland kommt völlig ausgeruht und sollte in der Lage sein, dadurch das Spiel für sich sicher zu entscheiden. Aber so richtig bin ich davon nicht überzeugt.

Statt dessen habe ich ein paar andere Wetten gefunden, wo ich Value sehe.

 

15:00 Uhr Österreich – Chile

Mein Tipp: Österreich -5,5 Tore Quote 1,65 bei Sportwetten.de für 100,- Euro

 

Chile startete das Turnier mit einer großen  Niederlage gegen Dänemark beim 16-39. Bereits zur Halbzeit lagen die Südamerikaner mit 4-22 hinten. So schlimm wird es heute nicht kommen, und ich bin mir auch nicht sicher, dass Österreich die Linie 7.5 knacken wird. Aber die Alternative 5.5 Tore, sollte echt möglich sein. Trotz allem gibt es einen Unterschied in dem Niveau zwischen den beiden Mannschaften. Robert Weber und Co. gewannen im ersten Spiel gegen Saudi Arabien sicher mit 29-22. Ein Ergebnis, was uns auch reichen würde.

 

15:30 Uhr Russland – Korea

Mein Tipp: Mehr als 53.0 Tore “Quote 1,85 bei Sportwetten.de für 80,- Euro

 

17:30 Uhr Norwegen – Saudi Arabien

Mein Tipp: Norwegen -13 Tore Quote 1.85 bei Sportwetten.de für 70,- Euro

 

20:30 Uhr Frankreich- Serbien

Mein Tipp: Serbien +8.0 Tore Quote 1.85 bei Sportwetten.de für 70,- Euro

 

Dänemark – Tunesien

Mein Tipp: Mehr als 55.0 Tore Quote 1.7 bei Sportwetten.de für 60,- Euro