Snooker Weltmeisterschaft Qualifikation Tag 1 mit Top-Chance

joe oconnor

Bankroll Start: 1.000,- Euro, aktuell: 721,03 Euro

 

Fußball hat uns mal wieder um ein besseres Ergebnis im letzten Artikel gebracht. Ähnlich wie bei meinem Kollegen lief das Jahr auf und ab und der letzte Monat war richtig beschissen. Zum Glück sind noch genügend Monate, um das Ergebnis zu verbessern und April ist dazu perfekt, den Start zu machen. In Crucible findet ab morgen die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Snooker statt, wo einige gute Spieler erstmal hier durch müssen. Ich erwarte rein wett-technisch einen super Monat wie letztes Jahr, damit der Downswing ein für alle mal gedreht werden kann. Deswegen fangen wir auch mit einer Top-Chance an.

 

Mittwoch 11:00 Uhr Joe O´Connor – Joe Swail

Mein Tipp: Joe O´Connor -1,5 Frame Quote 1.8 bei Comeon für 80,- Euro

 

Der 23 jährige Joe O´Connor (76) hat mich echt beeindruckt in den letzten Monaten, wo er mehrmals gezeigt hat, dass mit ihm in den nächsten Jahren zu rechnen ist. Bei der Welsh Open erreichte er immerhin das Halbfinale, unter anderem nach Siegen gegen Kyron Wilson (8), Ding Junhui (10) und John Higgins (5). Bei seinem letzten Turnier besiegte er auch John Higgins, und das zeigt nur, dass er keine Angst vor großen Namen hat und dass er außerdem seine Nerven im Griff hat. Gegen Joe Swail (87), der in den letzten Monaten oder sogar Jahren nicht überzeugen konnte, ist für mich klarer Favorit. Ein Sieg liegt bei 1.6, aber ich gehe hier gern weiter und denke, dass er das Spiel sicher für sich entscheiden wird. Das einzige, was für Swail spricht, ist seine Routine.

 

Mittwoch 15:30 Uhr Hossein Vafaei – Zhang Anda

Mein Tipp: Hossein Vafaei Quote 1.8 bei Comeon für 200,- Euro

 

Genau so wie Hossein Vafei (36) mich immer wieder beeindruckt, genau so enttäuscht mich Zhang Anda (86) immer wieder. Wenn der Chinese nicht bald aufpasst, wird er auch bald seine Tourkarte los sein. Aber so weit sollte es trotz allem nicht kommen. Dafür ist er meiner Meinung viel zu gut. Nur zeigt er sein Können im letzten Jahr viel zu selten, und wenn er nicht seine Formkrise beendet, wird er sang- und klanglos untergehen. Vafaei ist ein zäher Bursche, der wirklich kämpfen kann, und wie O´Connor bei der Welsh Open im Halbfinale stand. Der Iraner ist hier deutlich höherer Favorit als die Bookies das Spiel einschätzen. Meiner Meinung nach sollte er max. bei 1.55 liegen, so wie Zhang Anda  2019 spielte. Ich sehe das Spiel als eine Top-Chance, wo wir den maximalen Einsatz spielen werden.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben