Gorans Sportwetten – DFL Supercup 2019 – Kann der BVB den Bayern gefährlich werden?

2

Hallo Fussball-Freunde!

Mit meinen letzten Tipps bin so gut wie breakeven rausgekommen. Ich hatte auf drei Wetten insgesamt €210,- investiert und am Ende kam es zu einer Auszahlung von €202,-. Meine Bankroll steht dementsprechend bei aktuell €992,- und ich werde jetzt auf Bol Sans nochmal voll reingrätschen, bevor die europäischen Top-Ligen an den Start gehen. Ich hatte ja in der Sommerpause angekündigt, dass ich bereit bin meine aktuelle Start-Bankroll (€500,-) zu riskieren, damit ich in der neuen Saison mit eventuell 2k an den Start gehen kann. Da ich auf Hochgepokert seit über 5 Jahren ausschließlich Plus gemacht habe und nicht eine einzige BR verloren habe, kann ich mir es jetzt auch mal leisten solides BR-Management aussen vor zulassen. Bis dahin, Bol Sans!

EINZELWETTE:

Tipp 87
Borussia Dortmund – FC Bayern München: (03.08.2019, 20.30 Uhr)
Viele werden hier wahrscheinlich auf den BVB wetten, da die Dortmunder im heimischen Signal-Iduna-Park antreten und die Siegquoten auf den BVB zudem auch noch extrem gut bezahlt wird (3,30 Quote). Hierzu sollte aber jedem bewusst sein, dass Bayern in den letzten drei Jahren jeweils den Supercup gewonnen hat und diesen eben auch zweimal im BVB-Stadion holte!

Abgesehen davon muss ich – leider – sagen, dass ich die Bayern auch in dieser Saison noch einmal vor dem BVB sehe. Dortmund hat zwar wieder gut einkauft und mit Hazard, Schulz und Brandt gute Leute geholt, aber man muss erstmal schauen wie sich die Neuen integrieren und vor allen Dingen – das hat man auch letzte Saison gesehen – fehlt dem Team der Dortmunder einfach die Erfahrung, welche man in wichtigen Spielen braucht. Die Bayern hingegen bringen mit Spielern wie Martinez, Alaba, Thiago oder Lewandowski die nötige Erfahrung mit und haben mit jungen Leuten wie Kimmich, Süle oder Gnabry für mich einfach den besseren Mix. Dementsprechend schätze ich die Bayern in diesem Spiel auch stärker ein und ich tendiere hier eher zu einem Sieg des FCB.

Das der BVB noch Zeit brauchen wird, um an die Bayern ran zukommen, hat auch das letzte Aufeinandertreffen dieser beiden Teams gezeigt. In der Bundesliga-Rückrunde (April 2019) wurde der BVB mit einem 5:0 von den Bayern abgeschlachtet (und das ist noch keine 4 Monate her!). Das Dortmund nun mit Spielern wie Brandt und Co. plötzlich auf Augenhöhe mit den Bayern sein soll, halte ich für äußerst fragwürdig.

Ich denke auf jeden Fall, dass sich der große FC Bayern in dieser Partie durchsetzen wird und den Supercup gewinne wird. Um aber ein mögliches Unentschieden abzusichern, werde ich hier die Draw no Bet-Quote spielen, welche bei einer guten 1,60 Quote steht.  

Mein Tipp: BAYERN DnB / Quote: 1,60 bei ComeOn.com
Einsatz: €142,- / Max. Auszahlung: €227,20

 


Bankroll Start: €500,-
Bankroll Aktuell: €850,- (€142,- offen / Tipp 87)


Gruß Goran

2 KOMMENTARE

  1. Eins muss ich auch nochmal loswerden. Die Bayern wurden in der Sommerpause von den Medien und sogar von der eigenen Mannschaft (Lewandowski, Neuer etc.) extrem hart angegangen, da man der Meinung ist, dass die Münchner noch nicht genug auf dem Transfermarkt gemacht haben. Ich würde da aktuell lieber noch die Füße stillhalten, denn wenn Bayern jetzt wirklich noch Bailey und Sane holen würde, dann wird in der Bundesliga – mindestens – auch die nächsten drei Jahre kein Team an die Truppe rankommen. Dann hätten sie mit Hernandez und Süle die beste Innenverteidigung und mit Bailey, Coman, Gnabry, Thiago, Sane und Lewandowski die mit Abstand beste Offensive. – Würde ich zwar richtig abturner finden, aber ist leider so…