Triton Million – Vogelsang und Kurganov mit starkem Auftakt!

0
Christoph Vogelsang (GER)

Am Donnerstag startete im London Hilton Hotel on Park Lane um kurz nach 14:00 Uhr (MEZ) der £1.000.000+£50.000 (€1.152.270) “Triton Million – A Helping Hand for Charity” Event. Insgesamt kauften sich 27 Geschäftsleute und 27 Poker-Pros in das Turnier ein und erzeugten so ein Preisgeld von £54.000.000 (€59.259.600). Jeder Teilnehmer musste anstatt einer Tournament Fee eine Spende in Höhe von £50.000 (€54.870) entrichten. Auf diesem Weg kam ein Betrag von £2.700.000 (€2.964.330) für verschiedene wohltätige Zwecke zusammen. Das Preisgeld wird unter den besten elf aufgeteilt. Der Min-Cash bringt £1.100.000 (€1.207.690) und auf den Champion warten atemberaubende £19.000.000 (€20.860.100). Das ist das höchste Siegerpreisgeld, welches jemals bei einem Pokerturnier ausgespielt wurde.

Die Teilnehmer der Triton Million London

Rick Salomon verbrennt €1.152.270 in Rekordzeit!

Rick Salomon (USA)

Nach etwas Abtasten im ersten Level des Tages knallte es dann nach 90 Minuten das erste Mal. Der Flop lag schon mit Qs Jd 8s, und Rick Salomon (USA) ging per 4-Bet mit As Ks All-In. Andrew Pantling (CAN) callte sofort und zeigte Qh Qd für Top Set. Turn und River brachten 4h 8d und Rick hatte in nur 90 Minuten €1.152.270 verbrannt.

Ein Tag zum Vergessen für Tom “durrrr” Dwan!

Tom “durrrr” Dwan (USA)

Für Tom “durrrr” Dwan (USA) lief an diesem Tag alles schief. In mehreren schlechten Spots hatte er schon seinen Stack halbiert. Dann kam es zur entscheidenen Hand. Nach einiger Pre-Flop Action wurde der Flop mit Qs 6d 3s gedealt und Tom ging per 4-Bet mit As Js All-In. Timofey “Trueteller” Kuznetsov callte mit Ac Qh und Top Pair Top Kicker. Auf Turn und River erschien 3d Td und “durrr” hatte Feierabend.

Hello Mr. Peters, sie wurden gerivert!

David Peters (USA)

Im vierten Level des Tages kam es dann zu einer heftigen Hand zwischen David Peters (USA) und Jason Koon (USA). Das Board lag schon mit Kc Jh 4s Jc 2h. Nun spielte David Over Potsize für 280.000 und Jason pushte 1.100.000 All-In. David callte mit weniger und zeigte Ax Jx. Jason war allerdings mit 2d 2c und dem geriverten Full House besser.

Fedor Holz’ Draw will einfach nicht ankommen!

Fedor Holz (GER)

Für den deutschen Ausnahmespieler lief es von Anfang an nicht rund und er musste schon einen Großteil seines Stack einbüßen. Dann legte er sich mit Dan Smith (USA) an. Auf dem Tisch lag schon 8d 7h 3h Tc, und nach einer Bet von Fedor setzte ihn Dan mit Ah Ad All-In. Fedor callte für seine letzten Chips und zeigte 6h 5h für den Mega-Draw. Allerdings brachte der River das Ac und der Draw war geplatzt.

Ace on the River! – Casino-Besitzer unter sich!

Leon Tsoukernik (CZE)

Für King’s Boss Leon Tsoukernik ging es von Anfang an in die falsche Richtung. Er hatte schon zwei Drittel seines Starting Stack abgeben müssen und war dann für 45 Big Blinds mit Qs Qc All-In. Sein Buddy und Besitzer des “Dusk Till Dawn” in Nottingham, Rob Yong, hatte hingegen einen super Start in das Turnier und bezahlte als Chipleader am Tisch mit Ad Qd. Das Board brachte Jh Tc 7c 6s und natürlich das As auf den River.

Die Reihen lichten sich!

Auch für Daniel “jungleman” Cates (USA), Sam Trickett (GBR), Pat Madden (USA), Elton Tsang (CHN), Bobby Baldwin (USA), Haralabos Voulgaris (CAN), Andrew Pantling (CAN), Talal Shakerchi (GBR), Michael Soyza (MAS), Wai Kin Yong (MAS), Richard Yong (MAS) und Triton Co-Founder Paul Phua (MAS) war vorzeitig Feierabend.

Gegen 02:30 Uhr (MEZ) durften dann noch 36 Spieler ihre Chips für Tag 2 eintüten. Den Chiplead konnte sich US-Geschäftsmann Bill Perkins mit 3.560.000 (142,5 Big Blinds) sichern. Igor Kurganov (RUS/GER) schaffte es in die Top Ten auf Rang 9 mit 2.015.000 (80,5 Big Blinds). Christoph Vogelsang konnte sich mit Rang 13 und 1.765.000 (70,5 Big Blinds) ebenfalls eine gute Ausgangsposition erspielen. Für Matthias Eibinger (AUT) sieht es da mit Rang 33 und nur noch 375.000 (15 Big Blinds) schon schlechter aus.

Am Freitag geht es um 14:00 Uhr (MEZ) mit Tag 2 im Level 11 bei Blinds 10.000/25.000 (Big Blind Ante) weiter. Die Level-Zeiten betragen weiterhin 60 Minuten. Der Average liegt bei 1.500.000 (60 Big Blinds). Es ist geplant, am Tag 2 bis auf den Final Table herunterzuspielen. Der Sieger wird erst im Finale am Samstag ab 14:00 Uhr (MEZ) ermittelt.

Ab 14:30 Uhr gibt es einen Livestream vom Tag 2.

Bei unseren Kollegen von PokerNews gibt es einen Live-Blog zum Turnier.

Weitere Informationen zur Triton High Roller Series gibt es hier.

Hier ist das Livestream-Replay vom Tag 1:

£25k NLH 6-Handed Turbo – Triton London Event 1 LIVE von TritonPoker auf www.twitch.tv ansehen

Hier sind die Chipcounts für Tag 2:

RangNameNationChipcounts
1Bill PerkinsUSA3560000
2Timothy AdamsCAN3095000
3Dan SmithUSA2810000
4Rui CaoF.2700000
5Nick PetrangeloUSA2700000
6Aaron ZangCAN2185000
7Justin BonomoUSA2050000
8Chin Wei LimMAS2050000
9Igor KurganovRUS2015000
10Hing Yang ChowMAS1975000
11Ferdinand PutraIND1830000
12Stephen ChidwickGBR1815000
13Christoph VogelsangGER1765000
14Vivek RajkumarIND1715000
15Bryn KenneyUSA1645000
16Rob YongGBR1625000
17Sam GreenwoodCAN1465000
18Tony GLTU1445000
19Qiang WangCAN1430000
20Danny TangHKG1395000
21Wai Leong ChanMAS1235000
22Martin KabrhelCZE1155000
23Sosia JiangNEZ1150000
24Jason KoonUSA1120000
25Ivan LeowMAS1080000
26Andrew RoblUSA1075000
27Mikita BadziakouskiBLR815000
28Tan XuanCAN765000
29Yu LiangVNT755000
30Winfred YuHKG730000
31Alfred DeCarolisUSA675000
32Orpen KisacikogluTUR475000
33Matthias EibingerAUT375000
34Timofey KuznetsovRUS320000
35Stanley ChoiHKG320000
36Cary KatzUSA275000

Hier sind die Payouts:

PlatzPreisgeld GBPPreisgeld €
1£19,000,00020.860.000 €
2£11,670,00012.812.493 €
3£7,200,0007.904.880 €
4£4,410,0004.841.739 €
5£3,000,0003.293.700 €
6£2,200,0002.415.380 €
7£1,720,0001.888.388 €
8£1,400,0001.537.060 €
9£1,200,0001.317.480 €
10£1,100,0001.207.690 €
11£1,100,0001.207.690 €