Bounty Builder Series: Christian “WATnlos” Rudolph schrammt knapp am Sieg vorbei

0
Christian Rudolph (GER)

Die Bounty Builder Series auf PokerStars hat an Tag 5 zwölf weitere Entscheidungen hervorgebracht. Für die DACH-Community sprangen 7 Final Table Teilnahmen heraus, aber der überfällige Sieg noch nicht. Dabei sind die Spieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz besonders in den High Roller Turnieren stark. So auch am Donnerstag, wo in Event #051 “T0X16-” und “WATnlos” denkbar knapp am Sieg vorbeischrammten. 

High Roller Events gutes Pflaster für deutschsprachige Spieler

Im $530 Event generierten 379 Spieler einen Preispool von $189.500. Und fast wäre der erste DACH-Sieg im 51. der 180 BBS Events fällig gewesen, denn unter den letzten 3 Spielern waren gleich 2 heimische. Auf Platz 3 landete Christian “WATnlos” Rudolph, der dafür $9.305 Preisgeld und $2.105 an Bounties kassierte. Noch einen Platz davor landete “T0x16-” aus Deutschland. Für den Sechzehner brachte das Event $12.648 und noch einmal $11.308 an Bounties. In Schach gehalten wurden beide nur vom Schweden Robin “robinho” Ylitalo, der für seinen Erfolg $17.387+$15.381 kassierte.

Weitere Finaltische für DACH-Spieler

Die Top-3-Platzierungen waren zwar aus deutschsprachiger Sicht das Highlight des Spieltages, doch gab es noch weitere Finaltischplatzierungen. So landete der Österreicher “quirin2” im Turnier Nummer #055 auf dem vierten und “Fresh_oO_O” aus Deutschland in Event #057 auf dem 5. Rang. Im selben Event war es einmal mehr “WATnlos”, der einen Deep Run hatte, und schließlich kurz vor Erreichen des 6-handed Finaltisches als 8. das Turnier verlassen musste. Finaltable Bubble Boy wurde in Event #059 als 7. “Mr. Speckes” aus Deutschland, einen Platz vor ihm, und damit an der finalen Tafel,  landete “Niseko Rider” aus Österreich auf Platz 6. Im letzten BBS-Event (#060) des Tages konnte der Deutsche “MikeDuran191” als 8. ebenfalls eine Finaltischteilnahme verbuchen.

“Tomati25” im Finale des $2.100 Events #053

Das mit Abstand teuerste Turnier des Abends war das BBS #053 8-Max mit einem Buy-In von $2.100. Hier kkamen jedoch nur 193 Spieler zusammen, wodurch es ein Overlay gab: Die Garantie lag bei $400.000. Ganz vorne landete Rodrigo “digopapel” Semeghini aus Brasilien, der sich über $41.065 Preisgeld und zusätzlich $49.910 an Bounties freuen konnte. Auf Platz zwei, und damit knapp am Doppelsieg in den High Roller Turnieren vorbei, landete Robin “robinho” Ylitalo für $31.861 + $17.190. Erfreulicherweise landete mit “Tomati25” auch ein deutscher Spieler vorne in den Payouts. Platz 5 und $14.881, sowie $3.250 an Bounties wanderten in seinen Account.

Bounty Builder Series – Ergebnisse Tag 5 (Events #049-060):