Premiere der partypoker Million wegen technischer Panne abgebrochen

0

Am gestrigen Sonntag fand die partypoker MILLION Premiere statt, aber anstatt eines Fest für Online Poker Fans, kam es zu einem ziemlichen Chaos aufgrund technischer Probleme.

Wie berichtet entschied sich partypoker nach über einer Dekade das wöchentliche $1.000.0000 GTD Turnier zurück auf den Turnierplan zu bringen. Bei diesem Turnierformat wird anstelle einer Re-Entry Option auf vier Flights gesetzt, damit Spieler die Option auf mehrere Entries haben. In den ersten drei Flights lief alles wie geplant, aber die Spieler im Flight 1D wurden nicht für Tag 2 registriert.

Somit startete Tag 2 nur mit den qualifizierten Spielern von Flights 1A,B und C, allen von Tag 1D mussten dabei zusehen wie das Turnier voranschritt. parytpoker versuchte das technische Problem zu lösen und anscheinend konnte das Turnier währenddessen nicht pausiert werden. Nach knapp 1 1/2 Stunden wurde das Turnier dann abgesagt und die Verantwortlichen von partypoker kommunizierten eine sehr faire Entschädigung für die Spieler. Alle Spieler die an Tag 2 ausschieden können ihren Cash behalten, alle Spieler die noch im Turnier waren erhalten einen Cash der nächst höheren Payout Stufe. Somit gehen die $1.000.000 GTD an alle Spieler der 4 Flights überlebt haben. Von diesem Preispool gehen $500.000 verteilt an alle Spieler und die restlichen $500.000 werden anhand der Chip Equity aufgeteilt. Zudem bekommt jeder ein $215 Ticket für die nächste partypoker Millions.

Der partypoker Boss Rob Yong meldete sich noch Sonntag Nacht via Twitter mit einem Video. Yong war sichtlich enttäuscht das die Premiere des Online Turniers sich zu einem Chaos für den Online Anbieter entwickelt hat.