Poker Masters Event #4 – Jared Bleznick dominiert beim 8-Game

0
Poker Masters

Das Konzept der Poker Masters im ARIA von Las Vegas sieht vor, dass jeden Tag ein Turnier entschieden und ein Turnier gestartet wird.

Parallel zum großen Showdown bei Event #3, dem 10 Short Deck, kamen vergangene Nacht die Allrounder zum Zug und bekamen ihren Auftritt beim $10.000 8-Game Mix.

Mit 38 Spielern, die für insgesamt 45 Entries sorgten, war das Turnier gut besucht und mit Matt Ashton, Anthony Zinno, Stephen Chidwick und Chris Vitch gingen einige sehr renommierte Alleskönner an den Start.

Eli Elezra war der Pechvogel des Tages

Pechvogel des Tages war Eli Elezra. Die Pokerlegende verlor erst bei Limit Hold’em den Großteil seines Stacks mit AQ gegen J8 von Jared Bleznick, ehe er bei Stud Hi/lo Two Pair traf, von Mike Gorodinskys Straight aber jäh ausgebremst wurde.

Damit waren Elezras letzte Chips weg und er musste sich mit der undankbaren Rolle des Bubble Boy begnügen.

Genau in die andere Richtung ging es bei Jared Bleznick, der einen überragenden Tag erwischte und am Ende 2,155 Millionen und damit fast 40 Prozent aller Chips eintüten konnte.

Beim Finale in der kommenden Nacht ist Bleznick damit natürlich klarer Favorit auf die Siegprämie von $153.000, doch natürlich kann noch viel passieren.

Alle sieben Finalisten haben bereits den Min-Cash von $22.500 sicher, wenn es um 12 Uhr Ortszeit mit Limits von 50.000/100.000 und Level 19 weitergeht.

Ab 21 Uhr könnt ihr die Action entweder im Live Blog von PokerCentral verfolgen, oder wenn ihr ein PokerGO-Abo habt, auch einen zeitversetzten Live-Stream anschauen.

SeatNameCountryChip Count
1Nick SchulmanUnited States610.000
2Jared BleznickUnited States2.155.000
3Brandon AdamsUnited States325.000
4Jake AbdallaUnited States830.000
5Mike GorodinskyUnited States665.000
6George WolffUnited States260.000
7Cary KatzUnited States780.000