King’s Boss Leon Tsoukernik kauft Casino Atrium im Hilton Prag!

0
Leon Tsoukernik

Leon Tsoukernik, bekannt als Boss im King’s Resort und Stammgast bei den teuersten Pokerrunden der Welt, hat das Casino Atrium im Hilton Hotel Prag gekauft. Kurz vor der Beginn der ETP Prag, welche vom 06. – 17. Dezember dort abgehalten wird, ließ er die Bombe in einem exklusiven Interview mit PokerStars Blog platzen.

Bereits zuvor sei ihm das Casino mehrmals angeboten worden, doch aufgrund der räumlichen Distanz zu seinem Domizil bei Rozvadov lehnte er ab. Nun aber hat sich einiges geändert und Leon zu einem Umdenken veranlasst. Seine Kinder besuchen mittlerweile eine internationale Schule in Prag und somit verbringt der Familienvater zwangsläufig mehr Zeit unter der Woche in Prag.

Da Leon geschäftlich in Prag nicht viel zu tun hatte und Langeweile aufkam, entschied er sich kurzerhand für den Kauf des Casino Atrium. Ein Anruf, ein 5-stündiges Gespräch und fertig war der Deal.

Gleich nach dem Kauf machte sich Leon Tsoukernik an die ersten Umstrukturierungen. Während der anstehenden EPT werden die Cash Games erstmals in Euro abgehalten. Zudem wird auch Personal aus dem King’s Stammhaus vor Ort sein und bei der Organisation mit Hand anlegen. So verspricht man sich mehr Flexibilität und Action.

In naher Zukunft soll das Casino generalüberholt werden und von Optik und Komfort dem Standard im King’s Resort angepasst werden.

An die EPT Prag im Casino Atrium hat Leon Tsoukernik allgemein sehr gute Erinnerungen, konnte er doch 2016 das €50.000 Super High Roller Event dort für €741.000 gewinnen.

Wer den kompletten Artikel und das Interview nachlesen möchte, kann dies auf der PokerStars Blog Seite tun.