Handball EM – Alles offen in der Zwischenrunde Gruppe 2

0

 

Bankroll Start: 1.000,- Euro, aktuell: 1.118,- Euro

Die deutsche Mannschaft hat mit dem 31-23 Sieg gegen Weißrussland zurück in die Spur gefunden. Die Weißrussen haben aber auch bisher ihr mit Abstand schlechtestes Spiel bei der EM gespielt. Deutschland hat dies super genutzt und vor allem stand endlich die Abwehr richtig gut. Andreas Wolf konnte deswegen immerhin 12 Bälle halten und seine beste Quote mit 35 % zeigen. Spanien zeigte schnell, wie erwartet, wer Herr des Ringes ist und führte zur Halbzeit sicher mit 14-9. Damit hielt sich der Verlust mit 13,50 Euro in Grenzen.
Heute geht es dann in der Zwischenrunde Gruppe 2 weiter, wo alle 6 Mannschaften auf einem ähnlichen Niveau sind. Einzige Ausnahme ist Norwegen, die ich einen Tick besser sehe und mit dem Publikum im Rücken ganz sicher den einen Platz im Halbfinale holen wird. Der andere Platz ist völlig offen, und ich bleibe dabei, dass die Portugiesen immer noch eine gute Chance haben.

16:00 Uhr Slowenien – Island

Mein Tipp: Weniger als 54.5 Tore Quote 1.85 bei Comeon für 100,- Euro

Ein enges Spiel, wo Island gegen die Abwehr der Slowenien es sehr schwer haben wird, die mit 4 2 Meter Männer überragend steht. Dahinter haben sie einen Torwart, Klemen Ferlin von Celje, von dem ich ganz begeistert bin. Er hat nicht nur ein überragendes Stellungsspiel, sondern ist trotz seiner 191 Zentimeter unglaublich schnell auf der Linie. Das gibt ihm andere Möglichkeiten als andere Torhüter bei der EM, und sein Stil macht es unangenehm ihn zu bespielen. Mit 38 % gehaltene Bälle liegt er ganz vorne bei den Torhütern in der Statistik. Vorne hat Slowenien in ihren 3 Vorrundenspielen bisher nur 25 Tore im Schnitt. Es liegt sicherlich auch daran, dass sie in der Abwehr sehr lange stehen, aber sie haben ihre begrenzten Mittel im Verhältnis zu den besten Mannschaften dort. Island ist eine Mannschaft, die mit viel Tempo spielt und normal viele Tore macht, aber auch viele kassiert. Bei dieser EM haben sie ihre Abwehr stabilisieren können, und dazu hat Gustavsson im Tor vernünftig gehalten mit 27 % gehaltenen Bällen. Vorne ist Aron Palmarsson alleine in der Lage, ein Spiel zu entscheiden, aber heute wird er es ganz schwer gegen die großen Kerle haben. Slowenien ähnelt ein wenig Ungarn, wo Island sich ganz schwer tat bei der 18-24 Niederlage. So wenige Tore werden heute nicht fallen, aber ich bin mir sicher, dass das Spiel deutlich unter der Linie ausgehen wird. 

18:15 Uhr Norwegen – Ungarn

Mein Tipp: Weniger als 56.5 Tore Quote 1.85 bei Comeon für 80,- Euro

 

20:30 Uhr Schweden – Portugal

Mein Tipp: Portugal +3,5 Tore Quote 1.85 bei Comeon für 80,- Euro