Bounty Builder Series – Zwei deutsche Siege zum Abschluss

0

Noch einmal zwölf Turniere standen zum Abschluss der Bounty Builder Series auf PokerStars an.

Von $1.10 bis $2.100 reichten die Buy-Ins der Event 169 bis 180, und natürlich durfte man besonders gespannt auf den Verlauf des $215 Main Event sein.

Mit insgesamt 5.976 Entries wurde die Garantie von $2,5 Millionen klar übertroffen und es geht um genau $2,988 Millionen.

Das Main Event ist auf zwei Tage angelegt und wird daher erst kommende Nacht entschieden. 397 Spieler dürfen sich noch Hoffnungen machen, darunter auch etliche deutschsprachige Spieler wie Christopher „lissi stinkt“ Frank oder Thomas „WushuTM“ Mühlöcker.

Bereits vergangene Nacht konnten sich die DACH-Spieler über zwei Siege freuen. „RUMUKULUS“ schnappte sich Event #178, ein $215 NLHE, und kassierte dafür über $70.000, während „AAUndertaker“ beim $1,10 NLHE Event 169 alle 11.818 Spieler hinter sich ließ und am Ende gut $860 einstrich.

Weitere Spitzenergebnisse erzielten „LILDOGGYD488“ bei Event #180 (Platz 6, knapp $23.000 Preisgeld), Oliver „sk2ll_m0dR“ Weis bei Event #177 (Platz 4, $66.000 Preisgeld) und „jbengelm“ bei Event #170 (Platz 3, $5.300 Preisgeld).

Und auch Fedor „CrownUpGuy“ Holz zeigte bei einem seiner selten gewordenen Online-Auftritte eine starke Form. Er wurde bei Event #177 Sechster und gewann immerhin gut $15.000 Preisgeld.

Hier die Ergebnisse von gestern und der Zwischenstand beim Main Event: